Street View: Google verlängert Frist für Löschanträge

von Anita Klingler

Besitzer oder Bewohner von Gebäuden können deren Unkenntlichmachung nun bis 15. Oktober beantragen. Google sichert zudem zu, verantwortungsvoll mit den gespeicherten Daten umzugehen. Der Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar zeigt sich zufrieden. weiter

Google Mail bekommt übergreifende Apps Search

von Ben Woods und Florian Kalenda

Sie findet auch Dokumente aus Text und Tabellen sowie Intranet-Elemente von Unternehmenskunden. Es handelt sich um ein Labs-Feature, das freigeschaltet werden muss. Außerdem gibt es jetzt automatische Hyperlinks in Google Docs. weiter

Deutsche Java-Entwickler ärgern sich über Oracle

von Anita Klingler und Sibylle Gaßner

Seit der Übernahme von Sun schweigt sich das Unternehmen über die Zukunft der Java-Community aus. Insbesondere fehlt ein Zeitplan mit genauen Angaben. Die Mitglieder des Nutzergruppenverbands iJUG wollen das Schicksal der Java Virtual Machine selbst bestimmen. weiter

SanDisk stellt Onboard-SSD mit bis zu 64 GByte vor

von Björn Greif

Das Flash-Laufwerk hat etwa die Größe einer Briefmarke. Es erreicht Übertragungsraten von bis zu 160 MByte/s im Lesebetrieb und 100 MByte/s im Schreibmodus. Mögliche Einsatzgebiete sind Mainboards, Handys und Mediaplayer. weiter

Teamviewer: einfache IT-Unterstützung per Internet

von Peter Stelzel-Morawietz

IT-Support per Telefon scheitert oft schon an der Beschreibung der Bildschirmanzeige. Einen Ausweg bietet das für Privatanwender kostenlose Tool Teamviewer, das per Internet Zugriff auf den Rechner des Hilfesuchenden ermöglicht. weiter

Gericht mindert Oracles Schadenersatzansprüche an SAP

von Björn Greif und Martin Schindler

Eine Verhandlung wird es im November auf jeden Fall geben. Auch kommt SAP um eine Strafzahlung wohl nicht herum. Bezirksrichter Phyllis Hamilton reagiert mit der Entscheidung auf die jüngsten Eingeständnisse von SAP. weiter

Intel kauft McAfee für 7,68 Milliarden Dollar

von Anita Klingler und Lance Whitney

Das entspricht 48 Dollar pro Aktie. Es ist die teuerste Übernahme in Intels Firmengeschichte. Sicherheitsanbieter McAfee soll als Tochterunternehmen bestehen bleiben. Nun müssen nur noch die Aktionäre der Akquisition zustimmen. weiter

RightScale meldet: Windows Server ist endlich cloudfähig

von Florian Kalenda und Paula Rooney

An einer vernünftigen Implementierung von Server 2003 und 2008 hat das Unternehmen mehrere Jahre gearbeitet. Auch jetzt liegt die Bootzeit noch deutlich über der von Linux. Das erschwert automatisierte Starts von Instanzen. weiter

Geodienst Foursquare verschärft Privatsphäre-Einstellungen

von Anita Klingler

Nutzer haben ab sofort mehr Möglichkeiten, zu entscheiden, wer welche Informationen einsehen darf. Das Unternehmen will damit vor dem Start von Facebooks Dienst "Places" etwaige Bedenken ausräumen. Foursquare gehört zu Facebooks ersten Partnern. weiter

US-Fernsehsender sperren sich gegen Google TV

von Don Reisinger und Jan Kaden

Die Fernsehanstalten fürchten laut Wall Street Journal eine "Kannibalisierung" ihrer Programme. Google kann ihnen zufolge dafür keinen finanziellen Ausgleich bieten. Sie wollen sogar den Empfang ihrer Inhalte auf Google-TV-Geräten blockieren. weiter

Intel und Micron erhöhen Speicherdichte von NAND-Flash

von David Meyer und Stefan Beiersmann

Die neue Triple-Level-Cell-Technologie speichert drei statt zwei Bit pro Zelle. Die Größe eines 8-GByte-Bausteins sinkt dadurch um 20 Prozent. TLC-NAND-Flash stellen die beiden Unternehmen im 25-Nanometer-Verfahren her. weiter

Kritik an Googles Eigenanzeigen

von Florian Kalenda und Tom Krazit

Gelegentlich bewirbt der Suchriese eigene Produkte, indem er AdWords kauft. Er tritt dabei gleichzeitig als Auktionator und Bieter an. Ein Jura-Professor sieht dies als unzulässigen Interessenskonflikt. weiter

Thailand blockiert Wikileaks

von Anita Klingler

Grund sind Sicherheitsbedenken wegen des Ausnahmezustands, in dem sich das Land seit den Unruhen dieses Frühjahrs befindet. Seit April hat die thailändische Regierung 1340 Sites gesperrt. Wikileaks hat jedoch seit November 2009 keine Dokumente aus Thailand veröffentlicht. weiter

Facebook bringt standortbasierten Dienst „Places“

von Josh Lowensohn und Stefan Beiersmann

Er richtet sich an Nutzer von mobilen Geräten. Sie können ihren Aufenthaltsort auf Facebook veröffentlichen. Das Feature steht anfänglich nur Mitgliedern in den USA zur Verfügung. weiter