Canon kündigt kompakten Fotodrucker für 49 Euro an

von Björn Greif

Der Pixma iP2700 druckt bis zu 7 DIN-A4-Seiten pro Minute in Schwarzweiß und maximal 4,8 in Farbe. Ein Foto im Format 10 mal 15 soll nach 55 Sekunden vorliegen. Der Drucker verwendet vier separate Tintenpatronen. weiter

Ebay macht Rückzieher bei Versandkostenregelung

von Peter Marwan

Ab 8. Februar gilt eine neue Höchstgrenze für Versandkosten. Die Anforderungen an das Bewertungsprofil von Verkäufern werden verschärft. Außerdem macht Ebay Paypal auch für Gelegenheitsverkäufer verpflichtend. weiter

GEMA will 3,47 Euro pro Blu-ray-Rohling

von Peter Marwan

Die Forderung hat sie vor dem Ende eines laufenden Schiedsstellenverfahrens im Bundesanzeiger veröffentlicht. Dort finden sich auch neue Tarife für CDs und DVDs. Der "Informationskreis Aufnahmemedien" hält die Forderungen für überzogen. weiter

Kabel BW erhöht Bandbreiten und senkt Preise

von Björn Greif

Das Einstiegspaket "CleverKabel Starter" bietet bei gleichem Preis jetzt Transferraten von bis zu 10 MBit/s statt maximal 6 MBit/s. Das Triple-Play-Paket "CleverKabel 50" kostet jetzt nur noch 39,90 statt 49,90 Euro im Monat. weiter

Microsoft führt Barcodesystem „Tag“ ein

von Florian Kalenda und Ina Fried

Die farbigen Marken können in Zeitschriften, auf Verpackungen oder Visitenkarten zum Einsatz kommen. Eine Handysoftware übersetzt sie in einen Hyperlink. Das Programm ist unter anderem für Blackberry, iPhone und Java verfügbar. weiter

Wikileaks stellt vorübergehend den Betrieb ein

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Auf diese Weise will man Spenden generieren. Allein die Betriebskosten belaufen sich auf 200.000 Dollar jährlich. Mit Personalkosten käme man auf 600.000 Dollar. Bisher sind erst 130.000 Dollar eingegangen. weiter

Intel und Micron fertigen erste 25-Nanometer-Chips

von Markus Pytlik

Die Massenproduktion soll nach Unternehmensangaben im zweiten Quartal beginnen. Erste Produkte werden für Ende 2010 erwartet. Die Herstellungskosten sinken laut Analysten von 1,26 Euro je GByte auf 0,36 Euro pro GByte. weiter

Acer beTouch E101: günstiges Smartphone mit Windows Mobile

von Daniel Schräder und Frank Lewis

Das beTouch E101 von Acer ist ein besonders günstiges Windows-Mobile-Smartphone. Dafür muss der Nutzer auf einige Ausstattungsmerkmale verzichten, darunter WLAN, HSDPA uns so weiter. Ob das Mobiltelefon trotzdem etwas taugt, zeigt der Test. weiter

Dänemark setzt auf das Open Document Format

von Jan Kaden

Ab April 2011 sollen alle dänischen Regierungsorgane den freien Dokumentenstandard nutzen. ODF erfüllt als einziges Format alle Kriterien für "Offenheit". Für nicht editierbare Dokumente kommt PDF/A-1 zum Einsatz. weiter

Windows Azure offiziell gestartet

von Florian Kalenda und Mary Jo Foley

Die Community Technology Preview endet: Nutzer müssen ab sofort bezahlen. Als nächstes steht der Launch der Entwicklertools AppFabric an. Von Microsofts eigenen Online-Diensten laufen bisher nur wenige unter Azure. weiter

1&1 startet DSL-Angebot nach Baukastenprinzip

von Björn Greif

Die Basistarife mit zweijähriger Laufzeit beinhalten einen Zugang mit 6, 16 oder 50 MBit/s und eine Internet-Flatrate. Gegen Aufpreis lassen sich Optionen für mobiles Surfen, Mobilfunk, WLAN und Entertainment hinzubuchen. weiter

BKA meldet Zunahme von Phishing-Attacken auf Bankkunden

von Markus Pytlik

Die Zahl der Betrugsfälle steigt 2009 um mehr als 50 Prozent auf 2800 Stück. Den durchschnittlichen Schaden beziffert das Bundeskriminalamt auf 4000 Euro. Für 2010 rechnet die Behörde mit einer Steigerung der Angriffe um bis zu 40 Prozent. weiter

Britische Regierung schließt die Hälfte ihrer Websites

von Florian Kalenda

Ein Bericht hatte diese Maßnahme zur Effektivitätssteigerung schon 2006 empfohlen. Zum Jahreswechsel unterhielt die Regierung noch 793 Sites. Vier Ministerien sind Kritikern zufolge für 80 Prozent davon verantwortlich. weiter

Toshiba verringert Verlust im dritten Quartal

von Markus Pytlik

Das Defizit beträgt zwischen Oktober und Dezember 84,5 Millionen Euro. Die Einnahmen steigen um 6,1 Prozent auf 12,5 Milliarden Euro. Für das gesamte Geschäftsjahr 2009 erwartet der Elektronikkonzern ein Minus von 398 Millionen Euro. weiter

Google zahlt bis zu 1337 Dollar für unentdeckte Fehler in Chrome

von Stefan Beiersmann

Die Belohnung gilt nur für sicherheitsrelevante Probleme. In den meisten Fällen gibt es nur 500 Dollar. Eine vierköpfige Jury entscheidet über die Höhe der Vergütung. Google will mehr Entwickler für die Verbesserung der Sicherheit seines Browsers gewinnen. weiter

Apple verdient an jedem iPad mindestens 208 Dollar

von Jan Kaden

Ein Wall-Street-Analyst hat die Herstellungskosten der Apple-Tablets hochgerechnet. Demnach beträgt Apples Gewinnspanne bis zu 55,1 Prozent. Je besser die Ausstattung des Lesegeräts ist, desto höher fällt der Profit aus. weiter