Mac OS X 10.5.7 verursacht Probleme mit VMware Fusion

von Stefan Beiersmann

Der Fehler tritt nur in Verbindung mit AMD-Grafikkarten auf. Apples neuer ATI-Treiber schaltet die 3D-Beschleunigungsfunktion der Virtualisierungssoftware aus. VMware rät von der Installation des Updates ab. weiter

Lenovo legt 10-Zoll-Netbook neu auf

von Björn Greif

Das IdeaPad S10-2 kommt mit Intel-Atom-Prozessor und einem 10,1-Zoll-Display, das mit bis zu 1280 mal 720 Bildpunkten auflöst. Bluetooth und Webcam sind ebenfalls an Bord. Die Preise beginnen bei 399 Euro. weiter

IPv6-Rat verabschiedet nationalen Aktionsplan

von Lutz Pößneck

Robert Kahn drängt auf einen schnellen Umstieg auf IPv6. Die Bundesregierung kündigt Nutzung von IPv6 an. EU-Kommissarin Viviane Reding fordert eine europaweit abgestimmte Vorgehensweise. weiter

Bundesrat vertagt Entscheidung über Breitbandausbau

von Björn Greif

Das Thema wurde kurzfristig von der Tagesordnung genommen. Einige Länder wollen erst klären, wer die Kosten für die Versorgung ländlicher Regionen mit schnellem Internet tragen soll. Die Abstimmung wird nun voraussichtlich Mitte Juni erfolgen. weiter

Mit einer Allianz will einer der Gründer MySQL am Leben erhalten

von David Meyer und Florian Kalenda

Die Open Database Alliance soll zum "One-stop Shop" rund um die Fortentwicklung MariaDB werden. Laut Michael Widenius war dies schon bei der Gründung eine Vision. So will er der Unsicherheit nach der Sun-Übernahme durch Oracle entgegentreten. weiter

Workstation mit zwei Displays: Thinkpad W700ds im Test

von Joachim Kaufmann

Quad-Core-CPU, Nvidia-Quadro-Grafik, zwei Screens und integrierte Farbkalibrierung - die Eckdaten des Lenovo Thinkpad W700ds sehen vielversprechend aus. ZDNet hat die mobile Workstation einem Praxistest unterzogen. weiter

Studie: 20 Prozent aller Notebooks sind Netbooks

von Stefan Beiersmann

Der Notebook-Markt schrumpft um drei Prozent. Acer ist mit 2,2 Millionen verkauften Netbooks der erfolgreichste Anbieter. Die Zahl der verkauften Exemplare zwischen Januar und März beträgt 5,9 Millionen. weiter

Toshiba stattet Business-Notebook mit 512-GByte-SSD aus

von Björn Greif

Die neue Variante des Portege R600 soll im zweiten Quartal erscheinen. Das 12,1-Zoll-Modell kommt mit Intel-ULV-Prozessor und transreflektivem Display. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 9,5 Stunden an. weiter

Amerikanische IT-Riesen wollen Krankenakten digitalisieren

von Florian Kalenda und Ina Fried

Ein Förderprogramm der US-Regierung in Höhe von 20 Millionen Dollar lockt unter anderem Dell, Intel und Microsoft an. Die "EHR Stimulus Alliance" will eine halbe Million Ärzte zügig über elektronische Hilfsmittel aufklären. weiter

Bericht: Hacker übernimmt Steve Jobs‘ Amazon-Konto

von Stefan Beiersmann

Der Apple-Chef soll in den letzten Jahren 20.000 Artikel gekauft haben. Details zum Kaufverhalten will der Hacker meistbietend an Journalisten weitergeben. Jobs' persönliche Daten hat er angeblich nicht missbraucht. weiter

Facebook überprüft für 375 Dollar Qualität von Software

von Caroline McCarthy und Stefan Beiersmann

Die sogenannten "Verified Apps" sind Teil eines neuen Anwendungsverzeichnisses. Als sicher eingestufte Programme versieht Facebook mit einem grünen Symbol. Sie erscheinen in Listen an erster Stelle. weiter

Update 7 für Leopard verbessert Grafikkarten-Support

von Kai Schmerer

Der Blick auf die bisherige Update-Historie des im Oktober 2007 erschienenen Mac OS X 10.5 Leopard verrät, dass nicht nur unter Windows einiges schief läuft, sondern auch das Betriebssystem von Apple reihenweise Fehler enthält. weiter

MoBlack bietet Flatrate-Pakete für BlackBerry an

von Björn Greif

Für 30 bis 100 Euro im Monat gibt es Bundles aus Tarifen mit diversen Flatrate-Optionen und den BlackBerry-Modellen Curve, Storm sowie Flip. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Telefonate kosten je nach Tarif 29 Cent pro Minute. weiter

Apples App Store wirft angeblich nur 45 Millionen Dollar ab

von Andrew Nusca und Stefan Beiersmann

Eine Analyse von Lightspeed Venture Partners basiert auf der im April genannten Zahl von einer Milliarde Downloads. Nur 2,5 bis 6,7 Prozent aller App-Store-Downloads sind kostenpflichtig. Den Durchschnittspreis schätzt die Studie auf 2,65 Dollar. weiter