Bestätigt: Qualcomm kauft seinen WiGig-Partner Wilocity

von Florian Kalenda

WIreless Gigabit alias IEEE 802.11ad ermöglicht heute schon bis zu 5 GBit/s - allerdings nur auf kurze Distanz. Es gilt als Option für den kabellosen PC oder auch für 4K-Streaming vom Tablet auf den Fernseher. Qualcomm verspricht integrierte Produkte in der ersten Hälfte 2015. weiter

Bericht: Qualcomm übernimmt WiGig-Chiphersteller Wilocity

von Florian Kalenda

WiGig nutzt Frequenzen um 60 GHz für WLAN mit bis zu 7 GBit/s. Nachteilig sind die geringe Reichweite und schlechter Empfang durch Mauern hindurch. Angbelich zahlt Qualcomm 300 Millionen Dollar für das israelische Start-up. weiter

Start-up kündigt 802.11ad-WLAN-Chips an

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Endgeräte mit den Prozessoren sollen Mitte 2012 folgen. Im Frequenzbereich um 90 GHz wären dann 7 GBit/s möglich. Dies würde Tablets mit Monitoren verbinden und Smartphones zur Fernsteuerung für Unternhaltungselektronik machen. weiter