Apple übernimmt digitalen Zeitungskiosk Texture

von Martin Schindler

In Zeiten von Fakenews versucht Apple offenbar den Qualitätsjournalismus stärker zu gewichten. Nutzer von Texture bekommen für eine monatliches Abo Zugang zu rund 200 Magazinen. weiter

AT&T übernimmt Time Warner

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit der Übernahme von Time Warner stößt AT&T ins Mediengeschäft vor. Der Mega-Deal soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein. Die Zustimmung der Behörden steht noch aus. weiter

TiVo klagt gegen Motorola und Time Warner

von Florian Kalenda

Es ruft die Börsenaufsicht SEC an. Die drei geschützten Techniken rund um Videoaufzeichnung gehen teils in die Neunzigerjahre zurück. Eines beschreibt die Digitalisierung eines analogen TV-Streams, Speichern als MPEG und Rückkonvertierung. weiter

Time Warner und Universal verweigern iPad-Anpassung

von Edward Moyer und Florian Kalenda

Ihre Medienbibliotheken liegen im Flash-Format vor. Eine Umwandlung erscheint den Anbietern zu zeit- und kostenaufwendig. Allerdings haben ihre Konkurrenten Disney, CBS, CNN und Fox News schon Konvertierungen für das Apple-Tablet vorgenommen. weiter

AOL holt früheren Medienchef zurück

von Caroline McCarthy und Florian Kalenda

David Eun war zu Time-Warner-Zeiten schon für Medien und Kommunikation zuständig. Er verantwortet künftig sämtliche Websites, Inhalte und die AOL-Filmstudios. Vorgänger Bill Wilson verlässt das Unternehmen. weiter

Time Warner trennt sich Anfang Dezember von AOL

von Markus Pytlik

Ab dem 10. Dezember ist der Internetkonzern als eigenständiges Unternehmen an der Börse vertreten. Die Wertpapiere von AOL teilt Time Warner unter seinen Aktionären auf. Sie werden im Verhältnis elf zu eins ausgegeben. weiter

Time Warner holt sich Googles AOL-Anteile zurück

von Björn Greif und Martin Schindler

Das Medienunternehmen zahlt für fünf Prozent der Aktien 283 Millionen Dollar. Damit kann es seine Internettochter an die Börse bringen. Die endgültige Trennung soll Ende 2009 erfolgen. weiter

Time Warner trennt sich von AOL

von Florian Kalenda und Jon Skillings

Das Internet-Unternehmen soll an die Börse gehen. Dazu kauft Time Warner zunächst einen 5-Prozent-Anteil von Google zurück. Die endgültige Trennung könnte um den Jahreswechsel erfolgen. weiter

Ex-Google-Manager übernimmt Chefposten bei AOL

von Marguerite Reardon und Stefan Beiersmann

CEO Randy Falco und COO Ron Grant verlassen das Unternehmen. Tim Armstrong hat bei Google das Geschäft für Online-Werbung aufgebaut. Bei AOL soll er das Wachstum der Werbesparte vorantreiben. weiter