Patriot Wildfire: Was leistet die 120-GByte-SSD in der Praxis?

von Dong Ngo

Kaum eine Komponente kann die gefühlte Geschwindigkeit eines Rechners so deutlich steigern wie eine SSD. Mit der kürzlich eingeführten Wildfire-Serie bietet Patriot Modelle mit SATA-III-Unterstützung und Sandforce-2200-Controller. ZDNet hat die 120-GByte-Variante getestet. weiter

Partriot erweitert SSD-Reihe Inferno um 240-GByte-Modell

von Joachim Kaufmann

Es kostet 589 Euro. Auch Versionen mit 60 und 120 GByte für 165 beziehungsweise 289 Euro wurden eingeführt. Die Laufwerke erreichen Lesegeschwindigkeiten von bis zu 285 MByte/s und Schreibraten von maximal 275 MByte/s. weiter

Patriot Memory stellt USB-3.0-Adapterkarten vor

von Björn Greif

Das 35 Euro teure PCIe-Modell für PC benötigt einen PCIe-x1-Slot. Für Notebooks gibt es für 40 Euro eine Expresscard. Beide Varianten stellen zwei abwärtskompatible USB-3.0-Ports bereit. weiter

Patriot kündigt SSDs mit TRIM-Unterstützung an

von Björn Greif

Die Laufwerke der Zephyr-Reihe erreichen Lesegeschwindigkeiten von bis zu 240 MByte/s und Schreibraten von maximal 180 MByte/s. Sie sind mit Kapazitäten zwischen 64 und 256 GByte erhältlich. Der verbaute JMicron-Controller nutzt 64 MByte Cache. weiter

System-Tuning mit SSD: aktuelle Modelle im Test

von Kai Schmerer

Einen PC mit dem Einsatz einer SSD zu beschleunigen, ist in vielen Fällen wirkungsvoller als das Upgrade mit einer leistungsfähigeren CPU. ZDNet hat aktuelle Solid State Drives getestet und dabei große Unterschiede ermittelt. weiter