Google-Konkurrent Yandex lizensiert Kartenmaterial von Navteq

von Peter Marwan

Es erhält Zugriff auf Karten von Europe, Nordamerika, Australien und Ländern in Asien. Ziel ist die Expansion in Länder außerhalb der ehemaligen Sowjetunion. In der Türkei hat das russische Unternehmen schon 2011 ein lokales Angebot gestartet. weiter

Nokia gründet neuen Geschäftsbereich für Mobildienste

von Björn Greif

Zu der Sparte "Location and Commerce" gehört auch die Geodaten-Tochter Navteq. Ihre Leitung übernimmt Michael Halbherr. Zudem hat sich der Handyhersteller mit Accenture auf die Auslagerung der Symbian-Entwicklung geeinigt. weiter

Nokia stattet Ovi Maps mit fotorealistischen 3D-Ansichten aus

von Anita Klingler

Zunächst sind Modelle von 20 Weltstädten online. Für Helsinki, Kopenhagen, London, Oslo und San Francisco stehen zusätzlich fotografierte Straßenansichten bereit. Die Technologie für Ovi Maps 3D stammt von der Nokia-Tochter Navteq. weiter

Intel-CEO: „Nokia hätte lieber Android wählen sollen“

von Anita Klingler

Laut Paul Otellini war die Entscheidung für Microsoft eine rein finanzielle. MeeGo wäre seiner Ansicht nach die beste Strategie gewesen. Nokia wird es ihm zufolge schwer haben, sich von anderen Windows-Phone-7-Herstellern abzuheben. weiter

Navteq kauft Spezialisten für 3D-Karten

von Björn Greif

PixelActive entwickelt Tools und Techniken zur Erstellung von 3D-Modellen von Straßennetzen und Gebäuden. Damit will Navteq die Einführung von 3D-Kartendarstellung beschleunigen. Finanzielle Details der Übernahme sind nicht bekannt. weiter

Nokia übertrifft Erwartungen und kündigt Jobabbau an

von Björn Greif

Der Konzernumsatz beläuft sich auf 10,3 Milliarden Euro. Der Aktiengewinn beträgt 0,14 Euro. Analysten hatten mit 10 Milliarden Euro Umsatz und 0,10 Euro Profit pro Aktie gerechnet. Im Zuge des Konzernumbaus sollen weltweit 1800 Stellen wegfallen. weiter

Nokias Navteq entwickelt Street-View-Konkurrenten

von Anita Klingler

Er soll ein fotorealistisches 3D-Erlebnis bieten. Dafür erstellt Navteq exakt gerenderte virtuelle Modelle und kleidet sie mit Panoramafotos aus. Die ersten "Truecars" werden ab November in London unterwegs sein und Fotos aufnehmen. weiter

Nokias operativer Gewinn bricht um 31 Prozent ein

von Björn Greif

Er beträgt im zweiten Quartal 295 Millionen Euro. Der Konzernumsatz steigt im Jahresvergleich um ein Prozent auf 10 Milliarden Euro. Vor allem im Smartphone-Bereich hat Nokia zu kämpfen. Das Symbian-3-Gerät N8 soll die Wende bringen. weiter

Nokia bleibt hinter Erwartungen zurück

von Björn Greif

Der Konzernumsatz steigt im Jahresvergleich um drei Prozent auf 9,522 Milliarden Euro. Der operative Gewinn wächst auf 488 Millionen Euro. Analysten hatten jedoch 9,81 Milliarden respektive 493 Millionen Euro prognostiziert. weiter

Aldi Nord verkauft Medion-Navigationssystem für 149 Euro

von Peter Marwan

Das Angebot gilt ab dem 4. Februar. Das Medion GoPal E4440 kommt mit Kartenmaterial für 43 europäische Länder. Es bietet Text-to-Speech, TMC, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Streckeninterpolation bei GPS-Ausfall in Tunnels. weiter

CES: Navteq zeigt System zur Erfassung von 3D-Kartendaten

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Es arbeitet mit 64 rotierenden Lasern. Auf einem Auto montiert sammelt Navteq True bis zu 150 Millionen 3D-Datenpunkte pro Sekunde. 3D-Modelle sollen Nutzern von Navigationsgeräten einen besseren Eindruck ihrer Umgebung vermitteln. weiter

Navteq liefert 3D-Kartendaten für Microsofts Bing Maps

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Microsoft hilft im Gegenzug bei der Entwicklung von Technologien zur 3D-Bilderfassung. Navteq integriert diese in seine Datenerfassungsfahrzeuge. Die neu gewonnenen Daten stehen auch anderen Unternehmen zur Verfügung. weiter