Facebook-Börsengang: Richter benennt Hauptankläger

von Florian Kalenda

Es sind überwiegend staatliche Pensionskassen. Ihr behaupteter Verlust durch Facebooks fehlerhafte Informationspolitik beläuft sich auf insgesamt 7,1 Millionen Dollar. In der Klage gegen die Börse Nasdaq wurden Firmen gewählt, die am ersten Tag zusammen 316 Millionen Dollar umsetzten. weiter

Klagen zu Facebooks Börsengang werden gesammelt verhandelt

von Bernd Kling

Die eingereichten Klagen richten sich gegen das Soziale Netz, Emissionsbanken und die Nasdaq. Ein Bundesrichter in New York soll alle knapp 50 Fälle übernehmen. Facebook hatte die Zusammenlegung beantragt und hält die Klagen für unbegründet. weiter

Nasdaq räumt weitere Fehler bei Facebook-Börsengang ein

von Stefan Beiersmann

CEO Robert Greifeld wirft seinen Mitarbeitern "Arroganz" vor. Von der Börse vor dem IPO durchgeführte Tests waren demnach unzureichend. Dafür macht er fehlende geschäftliche Entscheidungen und das Technik-Team verantwortlich. weiter

Facebook gibt Nasdaq Mitschuld an Kursverlusten

von Stefan Beiersmann

Eine Ursache sieht das Social Network in den technischen Problemen der Handelsplattform zum Börsenstart. Zudem soll die Ankündigung von Entschädigungen dem Kurs geschadet haben. Facebook will nun alle Klagen von Investoren zusammenlegen lassen. weiter

Bericht: Nasdaq will Facebook-Investoren entschädigen

von Stefan Beiersmann

Ihre Pläne legt die Technologiebörse heute der US-Börsenaufsicht SEC vor. Es geht um einen möglichen Schaden von bis zu 100 Millionen Dollar. Indes fällt der Kurs der Facebook-Aktie auf unter 26 Dollar. weiter

Facebook-Investor verklagt Nasdaq

von Bernd Kling

Der Anleger wirft der US-Börse erheblich verzögerte Auftragsausführungen beim IPO von Facebook vor. Er möchte Schadenersatz und strebt den Status einer Sammelklage an. Die Nasdaq bedauert inzwischen, den Börsengang nicht verschoben zu haben. weiter

Nasdaq meldet Probleme mit Facebooks Börsengang

von Bernd Kling

Einer halbstündigen Verzögerung folgten weitere Pannen. Händler wussten oft nicht, ob ihre Aufträge ausgeführt oder storniert wurden. Der Nasdaq-Chef schließt Auswirkungen auf den Kursverlauf aus. weiter