Datenbankspezialist MongoDB strebt IPO an

von Peter Marwan

Erwartet worden war der von Beobachtern schon seit Jahren. Im Mai hatte MongoDB Berichten zufolge Investment-Banker mit der Vorbereitung betraut. Bei der Bewertung im Zuge der letzten Finanzierungsrunde vor über zwei Jahren wurde dem Unternehmen ein Wert von rund 1,6 Milliarden Dollar zugebilligt. weiter

MongoDB-Lücke machte Microsofts Jobportal anfällig für Angriffe

von Björn Greif

Aufgrund eines Authentifizierungsfehlers stand die zugrunde liegende Datenbank offen im Netz. Angreifer konnten darüber theoretisch Wasserloch-Attacken ausführen oder Browser-Exploits sowie Phishing-Kampagnen an Jobsuchende ausliefern. Inzwischen hat der zuständige Dienstleister die Schwachstelle beseitigt. weiter

Trend Micro warnt vor Zero-Day-Lücke in MongoDB-Verwaltung

von Björn Greif

Sie steckt im kostenlosen "PHP MongoDB Administration Tool" oder kurz phpMoAdmin. Angreifer können die Schwachstelle ausnutzen, um ohne Authentifizierung Systembefehle auf MongoDB-Servern auszuführen. Der Zugriff auf das Admin-Interface sollte daher auf berechtigte Nutzer beschränkt werden. weiter