Koreaner verscherbeln Lycos für 28 Millionen Euro

von Anita Klingler

Damit beendet der südkoreanische Konzern Daum Communications sein Engagement in Übersee. Käufer ist der indische Marketingspezialist Ybrant Digital. Daum hatte Anfang August 2004 noch knapp 75 Millionen Euro für das Portal bezahlt. weiter

Hubert Burda Media übernimmt Lycos iQ

von Björn Greif

Die Wissenscommunity soll zum 16. Juni das redaktionelle Angebot der Verlags- und Medienkonzerns ergänzen. Dieser will das Web-2.0-Portal auch in Zukunft weiterentwickeln. weiter

Lycos-Europe-CEO tritt zurück

von Björn Greif

Christoph Mohn wird den defizitären Internet-Dienstleister zum 28. Mai verlassen. Sein Nachfolger soll der bisherige CFO Fred Wilsdorf werden. weiter

Conversis übernimmt Free-Hosting-Dienst von Lycos

von Björn Greif

Die über sechs Millionen Tripod-Websites sollen ohne Funktionseinschränkungen kostenlos verfügbar bleiben. Mitgliederseiten sind künftig unter der Toplevel-Domain multimania.de erreichbar. Zudem ist ein deutlicher Ausbau des Angebots geplant. weiter

Lycos Europe vor dem Aus

von Björn Greif

Unternehmen veräußert werthaltige Geschäfte und stellt unprofitable Aktivitäten ein weiter