Software AG verschmilzt mit IDS Scheer

von Björn Greif

Mit dem Eintrag ins Handelsregister wurde der letzte juristische Schritt im Verschmelzungsverfahren vollzogen. Die verbliebenen IDS-Scheer-Aktionäre erhalten für je 33 Anteilsscheine vier Aktien der Software AG. weiter

CEO von IDS Scheer zurückgetreten

von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Peter Gérard nutzte die Eröffnungsrede der Process World 2010 für die Ankündigung. "Die Firma ist nicht der CEO. Ein Schattenmanagement hätte niemanden gut getan." weiter

Software AG schließt Integration von IDS Scheer ab

von Anja Schütz und Florian Kalenda

Die Marke wird komplett aufgegeben. Bis heute hat die Software AG ihre Beteiligung auf 91,2 Prozent ausgebaut. Für das Gesamtjahr 2009 meldet das Unternehmen zudem ein Rekordergebnis. weiter

Bundesforschungsministerium fördert Software-Cluster mit 80 Millionen Euro

von Peter Marwan

Software ist einer von fünf im Spitzencluster-Wettbewerb ausgewählten Technologiebereichen. Die Cluster-Region umfasst die Zentren Darmstadt, Kaiserslautern, Karlsruhe, Saarbrücken und Walldorf. Ziele sind unter anderem die Ausbildung von 5000 Fachkräften und die Gründung von 30 Firmen. weiter

Europas 100 größte Softwarefirmen

von Peter Marwan

Truffle hat die vierte Ausgabe seines Rankings vorgestellt. Unangefochtener Spitzenreiter bleibt SAP. Mit seiner Hilfe schafft es Deutschland gemessen am Umsatz auf Platz eins. Ohne die Walldorfer sähe es aber traurig aus. weiter

IDS Scheer korrigiert Jahresprognose nach Umsatzrückgang

von Björn Greif

Das operative Ergebnis steigt von Januar bis September um 42 Prozent auf 23,1 Millionen Euro. Die EBITA-Marge legt um 3,4 Punkte auf 8,9 Prozent zu. Der Umsatz schrumpft im Jahresvergleich um rund 35 Millionen auf 259,4 Millionen Euro. weiter

Aufsichtsrat von IDS Scheer wählt neuen Vorsitzenden

von Björn Greif

Helmut Mader wird Nachfolger von August-Wilhelm Scheer. Software-AG-Chef Karl-Heinz Streibich und sein Vorstandskollege Arnd Zinnhardt ersetzen die Firmengründer Scheer und Pocsay als Mitglieder des IDS-Scheer-Aufsichtsrats. weiter

Firmengründer verlassen Aufsichtsrat von IDS Scheer

von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Der Schritt erfolgt plangemäß im Rahmen der Übernahme durch die Software AG. Vorstand Scheer und Stellvertreter Pocsay hatten ihre Anteile von zusammen 48 Prozent verkauft. Die Software AG besaß zuvor schon über 10 Prozent der Aktien. weiter

Wege aus der Krise: Diese Tools helfen beim Planen

von Peter Marwan

Wie lassen sich mit Hilfe von günstiger oder kostenloser Software Abläufe effizienter planen? Wo fängt man am besten an? Und wie packt man es am besten an? ZDNet hat interessante Tools und Angebote zusammengestellt. weiter

IDS Scheer bestätigt Jahresprognose trotz Umsatzrückgang

von Björn Greif und Dietmar Müller

Das operative Ergebnis steigt im zweiten Quartal um 20 Prozent auf 9,2 Millionen Euro. Die EBITA-Marge legt um 2,8 Punkte auf 10,3 Prozent zu. Der Umsatz schrumpfte im Jahresvergleich um rund 13 Millionen auf 89 Millionen Euro. weiter

Software AG will IDS Scheer übernehmen

von Björn Greif

Noch im laufenden Quartal sollen die IDS-Scheer-Aktionäre ein Angebot von 15 Euro in bar je Anteilsschein erhalten. Damit hätte die Transaktion einen Gesamtwert von 487 Millionen Euro. 48 Prozent der Aktien hat sich die Software AG bereits gesichert. weiter

Globalisierung: IDS Scheer müht sich an vielen Fronten

von Dietmar Müller

Wie schlagen sich die deutschen mittelständischen IT-Experten im Ausland? ZDNet befragte Dirk Oevermann, bei IDS Scheer Vorstand für den Consulting-Bereich, zu seinen Erfahrungen in den USA, aber auch in China und anderen Emerging Markets. weiter