Apples Saphirglas-Zulieferer legt Entschuldungsplan vor

von Florian Kalenda

Es will seine Fertigungsanlagen - darunter 600 Schmelzöfen - größtenteils versteigern. Apple erhält einen direkten Anteil an den Erlösen sowie alles unverkäufliche Inventar und verzichtet dafür auf 439 Millionen Dollar Schulden. Der Konkursrichter muss noch zustimmen. weiter

GT Advanced einigt sich mit Apple und stellt Saphirglas-Produktion ein

von Björn Greif

Seine Werke in Mesa und Salem macht es dicht. Dadurch verloren bisher rund 650 Mitarbeiter ihren Job. Im Rahmen der Einigung mit Apple wird GT Advanced von allen "exklusiven Verpflichtungen" entbunden. Künftig will es sich auf die Lieferung von Fertigungsanlagen konzenrtrieren. weiter

Apples Saphirglas-Zulieferer GT Advanced meldet Insolvenz an

von Björn Greif

Es hat einen Antrag nach Chapter 11 des US-Konkursrechts gestellt. Zuvor wurde der Handel seiner Aktie an der Nasdaq ausgesetzt. Der Aktienkurs war innerhalb des letzten Monats um 35 Prozent eingebrochen, nachdem bekannt wurde, dass die jüngste iPhone-Generation nicht über ein Saphirglas-Display verfügt. weiter

Apple-Partner GT Advanced fährt Saphirglas-Produktion hoch

von Florian Kalenda

Der Jahresumsatz der Firma wird 2014 voraussichtlich zwischen 600 und 700 Millionen Dollar liegen. Für Oktober steht einer Quartalsmeldung zufolge eine vierte Vorauszahlung von Apple an. Unklar bleibt, ob das kratzfeste Material für große iPhones oder nur für eine kleine iWatch vorgesehen ist. weiter

Gorilla-Glas-Hersteller Corning hält nichts von Saphir

von Florian Kalenda

Einem Manager zufolge ist Saphirglas teurer, schwerer, unökologischer und weniger lichtstark. Gegen Kratzer schützt es zwar, bricht aber leichter als Gorilla-Glas. Er sieht auch ungeklärte Probleme im Herstellungsprozess. weiter

Apple nimmt Saphirglas-Hersteller unter Vertrag

von Florian Kalenda

Es geht mit 578 Millionen Dollar in Vorleistung. GT Advanced Technologies wird eine Saphirglas-Produktion in Apples neuer Fabrik in Arizona einrichten. Das Material kommt bisher in der Linsenabdeckung und dem Fingerabdruckscanner des iPhone zum Einsatz. weiter