14-Euro-Smartphone für indischen Markt geplant

von Florian Kalenda

Es wird nicht unter Android, sondern unter einer Linux-Version laufen. Der kanadische Hersteller DataWind und sein indischer Service-Provider-Partner Reliance Communications verdienen damit allerdings kein Geld. Sie sehen billige Hardware als Mittel der Kundenakquise. weiter

Indische Regierung kündigt 25-Euro-Tablet für November an

von Florian Kalenda und Manan Kakkar

Dann erscheint es in einer Auflage von 10 Millionen Stück. Die ersten 500 Exemplare befinden sich schon in den Händen von Schülern. Eine kommerzielle Version unter dem Namen DataWind Ubislate soll 45 Euro kosten. weiter