Das Java-Problem ist nur ein Teil der Browser-Sicherheitsproblematik

von Jürgen Höfling

Die Sicherheitslücken in der Java-Laufzeitumgebung erfordern auch nach den jüngsten Updates Wachsamkeit und Disziplin beim Aufspielen von Patches. Schließlich benutzen mehr Unternehmen als oft angenommen Java im Browser. Die Diskussion sollte sich aber nicht auf Java beschränken, sondern schlussendlich die Frage nach der Browsersicherheit überhaupt auf die Tagesordnung bringen. weiter

Mobile Apps erobern Firmen – und bringen neue Gefahren

von Jürgen Höfling

Mobil-IT ist mehr als "IT mit Smartphones und Tablets". Tatsächlich bringen die mobilen Apps ein neues IT-Paradigma ins Spiel - mit vielen Produktivitätsvorteilen, aber auch einigen Fallstricken. Beides gilt es rechtzeitig zu erkennen. weiter

Die selbstlernende Web Application Firewall: nur ein Marketing-Mythos?

von Jürgen Höfling

Web Application Firewalls (WAFs) sind im Zeitalter der Internet-Ökonomie ebenso wichtige wie technisch schwierige IT-Gebilde. Integrierte und automatische Lernprozesse scheinen eine interessante Lösung zu sein. Doch die meisten Ansätze stecken noch in den Kinderschuhen. weiter

BYOD macht Nutzer produktiv – und der IT jede Menge Ärger

von Jürgen Höfling

Mit Smartphones und Tablets kommen Funktionsvielfalt, Rechenpower und Bedienkomfort in die Westentasche. Das verändert die Firmen-IT gründlich, denn viele möchten die multimedialen Winzlinge auch als Endgerät in der Arbeit nutzen. weiter

Core Wars: Gefahr durch Schwachstellen im Kernel

von Lothar Lochmaier

Bei Schwachstellen im Kernel und in Treibern besteht besonders hohe Angriffsgefahr, da Malware direkt auf die Hardware zugreifen kann. ZDNet nimmt mögliche Abwehrstrategien unter die Lupe. weiter

Security und Open Source: Anbieter und Lösungsansätze

von Lothar Lochmaier

Softwarelösungen aus der Open-Source-Community liegen im Trend. Auch die IT-Security-Branche boomt. Warum also nicht mit Open-Source-Security ins Geschäft kommen? Geld sparen lässt sich aber allenfalls bei der Applikationsentwicklung. weiter

IT-Sicherheit: Frühwarnsysteme setzen auf Angst- und Panikkäufe

von Lothar Lochmaier

Die Grenzlinie zwischen ethischem und unethischem Marketing in der Security-Branche verschwimmt immer mehr. Heimanwender wie IT-Profis sind gleichermaßen verunsichert durch die zunehmende Flut neuer Warnmeldungen. Diese dienen kaum noch der inhaltlichen Aufklärung der Nutzer. weiter