Atos kauft Supercomputer-Hersteller Bull

von Björn Greif

Es bietet 4,90 Euro pro Aktie in bar, was einer Gesamtsumme von 620 Millionen Euro entspricht. Aufsichtsräte und zwei Größaktionäre haben dem Angebot bereits zugestimmt. Mit der Übernahme würde Atos zum größten europäischen Cloud-Anbieter aufsteigen. weiter

TU Dresden ordert Petaflops-Supercomputer mit Warmwasserkühlung

von Björn Greif

Das Cluster von Bull soll in zwei Phasen bis 2014 errichtet werden. Die Investitionssumme beträgt 15 Millionen Euro brutto. Der französische Hersteller und die Hochschule wollen auch gemeinsam die Energieeffizienz von HPC-Systemen verbessern. weiter

Tera 100: Europas erster Petaflops-Rechner

von Christophe Auffray und Peter Marwan

Der Supercomputer wurde von Bull im Auftrag des militärischen Bereichs der staatlichen französischen Atomkraftbehörde CEA gebaut. Im weltweiten Vergleich belegt er Rang sechs. Mit seinem bereits geplanten Nachfolger haben Bull und seine Auftraggeber viel vor. weiter

Europas erster Petaflops-Rechner

von Christophe Auffray und Peter Marwan

Der Supercomputer Tera 100 hat als erstes europäisches Modell die Petaflops-Grenze überwunden. Er wurde von Bull im Auftrag des militärischen Bereichs der staatlichen französischen Atomkraftbehörde CEA gebaut. ZDNet zeigt Details des Rechners. weiter

Erster europäischer Supercomputer durchbricht Petaflops-Barriere

von Florian Kalenda

Es handelt sich um das Modell Tera 100 der französischen Atomenergiebehörde CEA. Der Supercomputer setzt sich aus 4370 Servern mit insgesamt 17.480 Xeon-Prozessoren und 300 TByte RAM zusammen. Die Spitzenleistung im Linpack-Test beträgt 1,25 Petaflops. weiter

Bull baut Supercomputer mit 1,6 Petaflops

von Björn Greif

Auftraggeber ist die nationale französische High-Performance-Computing-Einrichtung GENCI. Das HPC-System "Curie" soll vor allem für die Klimaforschung eingesetzt werden. Es wird im Oktober 2011 in Betrieb gehen. weiter

Erstmals zwei Supercomputer aus Deutschland in den Top 10

von Peter Marwan

Deutschland ist neben den USA das einzige Land in der Liste der zehn Besten. Rechner des Forschungszentrums Jülich belegen Platz drei und zehn. Mit fünf Systemen ist IBM der am häufigsten unter den Top 10 vertretene Hersteller. weiter