Balda kehrt in die Gewinnzone zurück

von Björn Greif

Inklusive aufgegebener Geschäftsbereiche steigt das Ergebnis im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr von minus 0,5 auf plus 5 Millionen Euro. Der Umsatz geht auf dieser Basis von 34,9 auf 27,9 Millionen Euro zurück. weiter