Sie haben keine Post mehr

von Peter Marwan

Die E-Mail: Jeder schimpft über sie, aber keiner kann sich vorstellen, ohne sie zu arbeiten. Keiner? Doch, einer: Der IT-Dienstleister Atos Origin sorgt mit der Ankündigung für Aufsehen, in drei Jahren ganz ohne E-Mails auskommen zu wollen - zumindest intern. weiter

IT-Tests für Olympische Spiele in London gestartet

von Florian Kalenda und Rich Trenholm

Bis zum Beginn am 27. Juli 2012 sind 200.000 Teststunden eingeplant. In einem Studio mit 2000 Quadratmetern spielt man 34 Disziplinen und diverse Notfallszenarien durch. Atos Origin ist hauptverantwortlich für 900 Server und 9500 PCs. weiter

Britisches Kabinett spart 500 Millionen Pfund bei IT

von Anita Klingler

Die Summe ist durch Stillhalteabkommen zustande gekommen. Insgesamt hat das Kabinett seit Mai rund 1 Milliarde Pfund eingespart. Zudem werden rund 240 Verträge mit IT- und Beratungsunternehmen eingehend auf ihre Rechtmäßigkeit geprüft. weiter

SSD-Upgrade statt neuem PC: eine Option für Firmen?

von Peter Marwan

Einige Anbieter halten die Zeit für gekommen, um langsam gewordene Rechner in Firmen mit Flash-Laufwerken für die nächsten Jahre fit zu machen. Der Performancegewinn ist unbestritten. ZDNet prüft, ob sich der Schritt auch finanziell lohnt. weiter

IT-Dienstleister Atos Origin steigert Gewinn

von Peter Marwan

Der Umsatz schrumpfte im Geschäftsjahr um 3,7 Prozent auf 5,13 Milliarden Euro. In Deutschland hatte das Unternehmen einen Rückgang von 6,7 Prozent zu verkraften. Hauptgrund dafür ist die Arcandor-Pleite. weiter