CES: Thinkpad Edge bekommt Thunderbolt

von Florian Kalenda und Scott Stein

Offenbar wird zum Start im Juni auch Ivy Bridge an Bord sein. Die Preise beginnen bei 749 Dollar. Die neue Intel-Prozessorplattform bekommen auch einige Modelle der günstigen "Essential B"-Reihe. weiter

Thunderbolt kommt 2012 auf Windows-PCs

von Anita Klingler und Jack Clark

Sowohl Acer als auch Asus werden Geräte mit Intels neuer Verbindungstechnik auf den Markt bringen. Auch Ultrabooks sind geplant. Auf dem IDF zeigte Intel einen PC, der gleichzeitig vier unkomprimierte Videos mit 700 MBit/s via Thunderbolt abspielte. weiter

Sonnet bringt ExpressCard-Adapter für Thunderbolt-Port

von David Morgenstern und Florian Kalenda

Der US-Preis beträgt rund 150 Dollar. Ab Oktober wird die externe Box ausgeliefert. Anwender können so ihre ExpressCards weiternutzen, auch wenn ihre aktuelle Hardware diesen Einschub nicht mehr bietet. weiter

Lenovo: USB 3.0 erobert 2012 den Massenmarkt

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

2011 ist dem chinesischen Hersteller zufolge ein Jahr des Übergangs. Intels Verbindungstechnik Thunderbolt beurteilt Lenovo zurückhaltend. Vor einer Einführung will es erst prüfen, ob bei Kunden überhaupt Bedarf besteht. weiter

Canon unterstützt Intels Thunderbolt

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

Die Technik soll im Bereich Videoproduktion zum Einsatz kommen. Canon lobt vor allem die Performance-Vorteile von Thunderbolt. Neben Apple sind die Japaner der zweite große Anbieter von Heimelektronik, der auf Thunderbolt setzt. weiter

Spezifikationen des iPad 2 angeblich bei Amazon aufgetaucht

von Björn Greif

Laut einem Screenshot kommt die zweite Generation des Apple-Tablets mit 1,2-GHz-CPU, WLAN, UMTS, Bluetooth, Kamera und Thunderbolt. Das 16-GByte-Modell soll ab 17. März für 499 Euro erhältlich sein. Heute Abend stellt Apple das iPad 2 offiziell vor. weiter

Neue Macbooks Pro kommen mit AMD-Grafik und Thunderbolt

von Björn Greif

Es gibt je zwei neue Konfigurationen mit 13- und 15-Zoll-Display sowie ein überarbeitetes 17-Zoll-Modell. Alle nutzen Intels Sandy-Bridge-Prozessoren. Die Preise bleiben außer beim 17-Zoll-Gerät stabil. Dieses kostet jetzt 250 Euro mehr. weiter

Intel stellt Light Peak offiziell als Thunderbolt vor

von Florian Kalenda

Es vereint die Vorzüge von PCI Express und DisplayPort, also Daten- und HD-Video-Übertragung. Der Durchsatz beträgt 10 GBit/s - genug, um einen HD-Kinofilm in 30 Sekunden zu übertragen. Notebooks brauchen nur noch eine Buchse für alle Geräte. weiter

Intel stellt Light Peak noch diese Woche vor

von Brooke Crothers und Florian Kalenda

Für Donnerstag ist eine Informationsveranstaltung zu einer neuen Technologie angekündigt. Sie findet auf Intels kalifornischem Werksgelände statt. Am gleichen Tag führt Apple mutmaßlich seine überarbeiteteten Macbook-Pro-Modelle ein. weiter