Telefónica verkauft O2 Großbritannien für 14 Milliarden Euro

von Florian Kalenda

Hutchison Whampoa wird es mit seiner britischen Marke Three vereinigen. Es zahlt 9,25 Milliarden Pfund sofort nach Abschluss plus eine weitere Milliarde Pfund als Prämie bei Erreichen bestimmter Ziele. Die Zahl der britischen Mobilfunknetze sinkt dadurch auf drei. weiter

Britischer Premier Cameron wirbt in Washington für Überwachung

von Florian Kalenda

Geheimdienste wie das GCHQ sollen leichter an Daten von Firmen wie Facebook und Twitter kommen, berichten Quellen des Guardian. Camerons Vorstoß gegen Verschlüsselung könnte ebenfalls Thema sein. Es ist sein voraussichtlich letzter US-Besuch vor den britischen Parlamentswahlen im Mai. weiter

Briten wünschen sich Wearables zu Weihnachten

von Florian Kalenda

Der Elektronikhänder Currys PC World hat über 30 Prozent Kundeninteresse ermittelt. Für 2017 werden 17 Millionen britische Nutzer vorhergesagt. In Deutschland hingegen verschenken oder kaufen heuer laut Bitkom nur 16 Prozent einen Fitnesstracker. weiter

BT bietet für britisches O2-Netz

von Florian Kalenda

Der Konzern bestätigt damit ein Gerücht aus Spanien. Er gibt zudem Verhandlungen mit einem zweiten Netzbetreiber zu. Mutmaßlich handelt es sich um EE, das Orange und der Deutschen Telekom gehört. Der britische Breitband-Marktführer will sich durch eine solche Übernahme für Quad-Play aufstellen. weiter

Kaspersky schult britische Polizei zu Cybercrime

von Florian Kalenda

Die praktisch orientierten Kurse für Polizisten dauern eine Woche. Sie umfassen eine Einführung in die Untersuchung von Netzwerk-Traffic, die Analyse von Festplatten-Images und wie sich Schadsoftware mit Werkzeugen von Kaspersky dekompilieren lässt. weiter

Datenschützer: Großbritannien sperrt fast ein Fünftel aller Websites

von Florian Kalenda

Der letztes Jahr aus Jugendschutzgründen eingeführte Pornofilter scheint außer Kontrolle. Manche ISPs blockieren politische Blogs, eine Feministinnen-Website und einen Porschehändler. Kunden von Virgin Media können dagegen die Filteruntersuchung selbst nicht aufrufen. weiter

Dell baut Supercomputer für die Universität Cambridge

von Florian Kalenda

Das gerade fertig gestellte HPC-Cluster dient zur Auswertung von Daten des Funkteleskops Quare Kilometre Array. "Wilkes" ist der derzeit effizienteste luftgekühlte Supercomputer weltweit. Seine Rechenleistung beträgt 240 Teraflops. weiter

GCHQ macht Firmen „geheime“ Daten zu Cyberbedrohungen verfügbar

von Florian Kalenda

Dies soll bei der Abwehr von Bedrohungen helfen. Kabinettsminister Francis Maude will Großbritannien als "einen der sichersten Orte weltweit für Geschäfte etablieren". Ihm zufolge wurde kürzlich ein von einer fremden Nation unterstützter Angriff aufs britische Regierungs-Intranet abgewehrt. weiter

Alan-Turing-Labor für Big-Data-Forschung erhält 50 Millionen Euro

von Florian Kalenda

Es soll "sicherstellen, dass Großbritannien bei der Nutzung von Big Data und Algorithmenforschung erneut die Führung übernimmt." Das wünscht sich Schatzkanzler George Osborne. Die britische Regierung fordert außerdem Graphen und Zelltherapie mit 89 Millionen Euro. weiter

Google: Wir unterliegen nicht britischen Datenschutzgesetzen

von Stefan Beiersmann

Mit diesem Argument wehren sich Googles Anwälte gegen eine Klage britischer Nutzer. Hintergrund ist das Umgehen des Tracking-Schutzes von Apples Browser Safari. Die Kläger sollen sich Google zufolge nun an ein Gericht in Kalifornien wenden. weiter

Bing führt Warnhinweise für Kinderpornografie ein

von Florian Kalenda

Sie erscheinen nur britischen Besuchern. Das Pop-up erklärt, dass die gesuchten Inhalte illegal sind, und empfiehlt einen Beratungsdienst. Grundlage ist eine schwarze Liste von Suchbegriffen. Den Suchindex hat Bing ohnehin bereinigt. weiter

Großbritannien: CEO von Provider BT wird Minister

von Florian Kalenda

Ian Livingston hat bei BT eine Trendwende geschafft, dabei aber Zehntausende entlassen. Ab Dezember leitet er das Ministerium für Handel und Investitionen. Das Amt wird nicht bezahlt. Bei BT rückt Retail-Chef Gavin Patterson nach. weiter