Cyberkriminalität

E-Pass: Datenklau am Grenzzaun

Elektronische Personalausweise und Reisepässe - kaum ein Thema erhitzt die Gemüter so sehr wie die Sicherheitsbedenken bei biometrischen Merkmalen auf dem neuen E-Pass. Richtig spannend wird der Einsatz im Alltag, denn niemand weiß, was mit den Daten im Ausland passiert und ob die Technik bei massenweisen Einsatz überhaupt funktionieren wird. Zur visumfreien Einreise in die USA sind die biometrischen Pässe allerdings schon Pflicht. weiter

Botnets: Die Zombie-Schwadronen der Profi-Hacker

In puncto Sicherheit sind Viren schon lange nicht mehr das Hauptproblem. Heute steuern technisch versierte Kriminelle ganze Armeen von gekaperten Computern, denn mit diesen lässt sich vor allem eines machen: Sehr viel Geld verdienen. weiter

Rootkits: Hacker-Tools für Spionage und Datenklau

Wer ein Rootkit auf seinem Server vermutet, kann sich auf lange Nächte einstellen. Einmal installiert, sind die unsichtbaren Hacker-Werkzeuge nur schwer wieder los zu werden. Sie benutzen jeden Trick, um sich zu tarnen, zu verstecken und im System einzugraben. weiter

Honeypots und Honeynets: Pheromone für Hacker

Was sonst den Gau für Administratoren darstellt, fordern Honeypots und Honeynets absichtlich heraus: einen Hackerangriff. Die simulierten Netze und Hostcomputer dienen der Spurensuche und Analyse von Angriffen. weiter