Vodafone stockt Smartphone-Datenvolumen für Bestandskunden auf

von Björn Greif

Wer bisher im Rahmen seines Red-Tarifs 1,5 GByte Highspeed-Volumen zur Verfügung hatte, bekommt künftig 2 GByte. Kunden mit aktuell 3 GByte erhalten demnächst 4 GByte. Nach einmaliger Aktivierung bucht Vodafone das Zusatzvolumen automatisch jeden Monat kostenfrei hinzu. Die Tariflaufzeit und weitere Vertragskonditionen bleiben davon unberührt. weiter

Drei von vier Firmen bemühen sich besonders um Bewerber unter 30 Jahren

von Björn Greif

Viele locken die Nachwuchskräfte mit flexiblen Arbeitszeiten oder High-End-Smartphones. Für die Rekrutierung setzen 55 Prozent auf Business-Netzwerke wie Xing oder LinkedIn sowie Socia-Media-Kanäle. Handel und Industrie sind beim Buhlen um junge Mitarbeiter noch zurückhaltend. weiter

Samsung kündigt Einsteiger-Smartphone Galaxy J2 mit Smart-Glow-LED an

von Björn Greif

Als erweiterte Benachrichtigungs-LED informiert sie in Form eines Rings um die rückseitige Kameralinse über verschiedene Ereignisse. Beispielsweise zeigt sie an, wenn der Akkustand oder das Datenvolumen zur Neige geht. Sonst bietet das 5-Zoll-Gerät ein HD-Display, eine Quad-Core-CPU, 1,5 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher und LTE. weiter

Line legt Ausgabepreis für Börsengang fest

von Björn Greif

In New York startet das Papier am 14. Juli für 32,85 Dollar, in Tokio einen Tag später für 3300 Yen. Zu diesen Preisen gibt der Messaging-Anbieter 35 Millionen Aktien aus, zuzüglich 5,25 Millionen im Rahmen einer Greenshoe-Option. Insgesamt will er so 1,3 Milliarden Dollar erlösen. weiter

Apple legt Streit mit Patenttroll Mirror Worlds bei

von Stefan Beiersmann

Es zahlt im Rahmen eines Lizenzabkommens 25 Millionen Dollar. Dafür erhält es die Rechte an einem von ursprünglich drei eingeklagten Patenten. Es bezieht sich auf Techniken für das Streamen von Daten, die Apple unter anderem für die Cover-Flow-Funktion und die Spotlight-Suche verwenden soll. weiter

OurMine-Hacker übernehmen Social-Media-Konten von Twitters und Yahoos CEO

von Björn Greif

Sie setzten gefälschte Mitteilungen über die Konten von Jack Dorsey und Marissa Mayer ab. Das Trio hatte zuvor schon Accounts von Facebook-CEO Mark Zuckerberg, Ex-Twitter-CEO Dick Costolo, Google-CEO Sundar Pichai und Uber-Gründer Travis Kalanick gehackt. Nach eigener Aussage will es damit zeigen, "dass niemand sicher ist". weiter

Microsoft aktualisiert Chatbot-Plattformen

von Björn Greif

Das jüngste Update für das Bot Framework liefert Support für Skype-Anrufe, Slack-Buttons und die neuesten Facebook-Bot-Funktionen. Die Skype-Bot-Plattform unterstützt neuerdings Karten- und Gruppen-Features sowie Single Sign-on. Laut Microsoft programmieren für sie inzwischen rund 30.000 Entwickler. weiter

Samsung Galaxy S7 Active fällt durch Wassertest

von Stefan Beiersmann

Wasser dringt in das Display und die Kameras ein. Zwei von Consumer Reports getestete Geräte sind anschließend dauerhaft unbrauchbar. Samsung spricht in einer Stellungnahme von Einzelfällen, die unter die Garantie fallen. weiter