Anzeigenumsatz via Opera: Android übertrifft erstmals iOS

von Florian Kalenda

Auf Android entfielen 65,17 Prozent des von Opera Mediaworks verzeichneten Traffics, die aber nur 45,77 Prozent der Umsätze brachten. iOS verursachte 22,34 Prozent des Traffics, generierte aber 45,44 Prozent der Umsätze. weiter

Toshiba bringt 12,5-Zoll-Convertibles mit bis zu 17 Stunden Akkulaufzeit

von Björn Greif

Die Laufzeitangabe gilt für den gemeinsamen Betrieb von Tablet- und Tastatureinheit. Das Tablet allein soll bis zu 9 Stunden durchhalten. Die Portégé-Modelle Z20t-B-10Z und Z20t-B-10C kommen mit einer aktuellen Intel-Core-M-CPU, 8 GByte RAM, 256-GByte-SSD, Full-HD-Touchscreen, LTE und Windows 8.1. weiter

Google+ führt „Sammlungen“ im Pinterest-Stil ein

von Florian Kalenda

Sie stehen zunächst im Web und in der Android-App zur Verfügung. Die App für iOS soll nachgezogen werden. Zugriffsrechte lassen sich granular vergeben, aber nachträglich nicht mehr ändern. Sie gelten für jeden neuen Beitrag in einer Sammlung. weiter

Intel kündigt SSD-Reihe DC S3510 für Rechenzentren an

von Björn Greif

Sie umfasst sieben 2,5-Zoll-Modelle mit Kapazitäten von 80 GByte bis 1,6 TByte. Als Einsatzzweck nennt Intel leseintensive Anwendungen wie Webhosting, Datenbanken oder Analytics. Die 6-GBit/s-SATA-Laufwerke bieten Schutz vor Leistungsverlust sowie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nach AES-256. weiter

Google-Suche integriert testweise mehr Tweets

von Florian Kalenda

Einige US-Nutzer werden in der Mobilsuche schon auf interessante Hashtags hingewiesen. Eine Box zeigt aktuelle Twitter-Trends. Twitter-CEO Costolo hatte kürzlich eine Integration für Mai angekündigt. Beide vereinbarten im Februar eine verstärkte Zusammenarbeit. weiter

Google kauft Terminverwaltungs-App Timeful

von Björn Greif

Die zugrunde liegende Technik will der Internetkonzern unter anderem in seine Anwendungen Kalender und Inbox integrieren. Timeful analysiert die täglichen Gewohnheiten des Nutzers und gibt darauf basierend Empfehlungen für Termine oder Aktivitäten. Die iOS-App ist zunächst weiterhin verfügbar. weiter

Bericht: Neues Apple TV kommt mit Touch-Fernbedienung

von Florian Kalenda

Zusätzlich soll es weiter zwei Knöpfe geben. Dadurch fällt die Bedienung minimal dicker aus als die aktuelle. Eine Neuauflage von Apple TV mit der Fähigkeit, Apps zu installieren, wird für die WWDC im Juni erwartet. Amazon und Google haben vergleichbare Produkte bereits am Markt. weiter

Android-Statistik: Lollipop kratzt an der 10-Prozent-Marke

von Björn Greif

Laut Google lief es zum 4. Mai auf 9,7 Prozent aller Android-Geräte. Damit hat Android 5.x erstmals die schon mehrere Jahre alten Vorgängerversionen 4.0.x Ice Cream Sandwich und 2.3.x Gingerbread überholt. Am häufigsten kommt weiterhin Android 4.4 KitKat zum Einsatz. weiter

Facebook integriert Nokias Here Maps

von Florian Kalenda

Nokia-Karten finden sich in der Mobilversion von Facebook sowie in den Android-Apps Messenger und Instagram. Nokia prüft derzeit "strategische Optionen" für Here. Facebook möchte einen Verkauf offenbar nicht abwarten. Es setzte zuvor überwiegend auf Bing Maps. weiter

Ebay erhöht Verkaufsgebühren für Privatverkäufer

von Björn Greif

Ab 6. Mai werden auch die Kosten für Verpackung und Versand auf die zehnprozentige Verkaufsprovision angerechnet. Diese fällt aber weiterhin nur an, wenn sich der eingestellte Artikel auch tatsächlich verkauft. Außerdem steigen die Kosten für die Zusatzoptionen Startzeitplanung und Angebote mit nicht öffentlicher Bieter- oder Käuferliste. weiter

Infineon meldet Umsatzsprung durch Integration von International Rectifier

von Björn Greif

Dank des Zukaufs und einer guten Geschäftsentwicklung stiegen die Einnahmen im zweiten Fiskalquartal um 41 Prozent auf 1,483 Milliarden Euro. Der Konzernüberschuss ging aufgrund akquisitionsbedingter Aufwendungen im Jahresvergleich hingegen um 44 Prozent auf 69 Millionen Euro zurück. weiter

US-Justiz überprüft Handy-Überwachung aus der Luft

von Bernd Kling

Das US-Justizministerium will Einzelheiten über die Nutzung der auch in Flugzeugen eingesetzten Überwachungstechnik preisgeben. IMSI-Catcher an Bord geben sich als legitime Mobilfunkmasten aus, damit sich Mobiltelefone mit ihnen verbinden. Diese Schleppnetz-Überwachung erfasst auch viele Unbeteiligte - das Ministerium will die Richtlinien für die Ermittlungsbehörden überarbeiten. weiter

Microsoft macht öffentliche Preview von Office 2016 verfügbar

von Bernd Kling

Die zweite Vorschauversion ist ab sofort für alle interessierten Nutzer zugänglich. Sie läuft auf Windows 7, 8 und 10 - kann aber nicht parallel zu Office 2013 eingesetzt werden. Die finale Version der Softwaresuite ist im Herbst 2015 zu erwarten. weiter