LG schreibt trotz steigender Smartphone-Verkäufe rote Zahlen

von Björn Greif

Unterm Strich steht ein Verlust von 59,1 Millionen Dollar. Seinen Umsatz konnte der koreanische Hersteller im vierten Quartal aber leicht auf 13,8 Milliarden Dollar steigern. Ein Hauptgrund dafür war ein 28-prozentiges Wachstum des Bereichs Mobile Communications. weiter

Smartphonemarkt: Windows Phone stagniert in Europa

von Florian Kalenda

Im vierten Kalenderquartal betrug sein Anteil in den fünf größten Ländern 10,3 Prozent. In Deutschland sind es allerdings nur 5,9 Prozent. Nach Betriebssystemen dominiert Android in Europa mit 68,1 Prozent vor iOS mit 18,5 Prozent. In China hat Xiaomi die Führung von Samsung erobert. weiter

Logitech präsentiert Videokonferenzlösung für Gruppen

von Anja Schmoll-Trautmann

Die ConferenceCam CC3000e bietet sich für die Videokommunikation in Meetingräumen unabhängig von der Unternehmensgröße an. Die Lösung von Logitech ist auf Gruppen von sechs bis zehn Personen ausgelegt und erfordert keine zusätzliche Softwareinstallation. Das Paket ist ab sofort bei ausgewählten Händlern für 799 Euro erhältlich. weiter

Ericsson und Samsung schließen Patentabkommen

von Björn Greif

Sie wollen sich gegenseitig Lizenzen ausstellen. Es geht um Schutzrechte für GSM-, UMTS- und LTE-Standards, die sich sowohl auf die Netztechnik als auch auf Endgeräte beziehen. Außerdem legen sie jegliche juristische Auseinandersetzung bezüglich ihrer Patente bei. weiter

LG stellt Android-Phablet „G Pro 2“ im Februar vor

von Björn Greif

Der Nachfolger des Optimus G Pro wird voraussichtlich auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert. Auf den Namenszusatz "Optimus" vezichtet LG wie schon bei anderen High-End-Smartphones. Das G Pro 2 kommt wahrscheinlich mit schnellerer CPU, mehr Speicher und größerem Display. weiter

Hacker infiltrieren israelisches Verteidigungsministerium

von Florian Kalenda

Dies gelang ihnen mit der Malware Xtreme RAT. Sie kam als Dateianhang ins Ministerium, der neue Erkenntnisse zum Tod Ariel Sharons versprach. Von dem betroffenen System aus infizierte das von einem US-Server kontrollierte Schadprogramm 15 weitere. weiter

Bericht: Ex-FIA-Boss Max Mosley will Google erneut verklagen

von Björn Greif

Nach einer erfolgreichen Klage gegen die Bildersuche nimmt er nun die automatische Suchwortvervollständigung ins Visier. Gibt man seinen Namen bei Google ein, ergänzt die Suche automatisch "skandal bilder" oder "intime party". Mosley will unter anderem in Deutschland und Frankreich dagegen klagen. weiter

US-Kryptologen protestieren gegen NSA-Methoden

von Florian Kalenda

Sie fordern die Regierung auf, Versuchungen zu widerstehen: "Die Entscheidung besteht nicht darin, ob die NSA spioniert oder nicht. Die Entscheidung ist die zwischen einer im Kern anfälligen Kommunikationsinfrastruktur und einer, die im Wesentlichen sicher zu benutzen ist." weiter

Google kauft für 400 Millionen Dollar KI-Forscher DeepMind

von Florian Kalenda

Der von Recode genannte Kaufpreis wurde offiziell nicht bestätigt. DeepMind sitzt in London und entwickelt Algorithmen für selbstlernende Systeme. Die ersten kommerziellen Anwendungen waren Simulationen, E-Commerce und Spiele. weiter

DOJ: Apples Überwachung durch externen Kartellwächter war rechtens

von Björn Greif

Das US-Justizministerium fordert das Bundesberufungsgericht auf, Apples Antrag auf vorläufige Aussetzung der Überwachung abzulehnen. Ihm zufolge hat das zuständige Bezirksgericht seine Kompetenzen nicht überschritten, als es Michael Bromwich zu Apples Aufseher bestellte. weiter

Microsoft Azure reagiert auf Amazons Preissenkungen

von Florian Kalenda

Die neuen Tarife gelten ab 13. März für alle Kunden - Mindestvertragslaufzeiten gibt es nicht mehr. Die Storage-Preise entsprechen nun AWS' günstigster Region, gelten aber anders als bei diesem weltweit. weiter

Google behebt bizarren Gmail-Fehler

von Florian Kalenda

Ein Link zu Gmail aus der Google-Suche fügte automatisch einen Empfänger hinzu. Ein Hotmail-Nutzer hat auf diese Weise tausende Mails von Fremden erhalten. Mit einer Störung von Gmail und anderen Google-Diensten am Freitagabend hatte das Problem nichts zu tun. weiter

Google und Samsung unterzeichnen Patentabkommen

von Stefan Beiersmann

Es hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Die Vereinbarung deckt vorhandene und künftige Schutzrechte beider Firmen ab. Google und Samsung kritisieren in einem Seitenhieb auf Apple die zunehmende Zahl der Patentstreitigkeiten in der Mobilbranche. weiter

CFO Brian Gladden verlässt Dell

von Stefan Beiersmann

Er war seit 2008 für die Finanzen des Computerherstellers verantwortlich. Firmengründer Michael Dell zufolge spielte Gladden auch eine wichtige Rolle bei der Privatisierung des Unternehmens. Sein Nachfolger ist der 54-Jährige Thomas Sweet, der seit 1997 für Dell arbeitet. weiter