Foto-Uploads von Snapchat übertreffen die von Facebook

von Florian Kalenda

Es liegt derzeit angeblich bei 400 Millionen Fotos pro Tag. Facebook kommt nur auf rund 350 Millionen. Letzte Woche war Facebook mit einem Übernahmeangebot in Höhe von 3 Milliarden Dollar abgeblitzt. weiter

MSI bringt Windows-8-Tablet mit 11,6-Zoll-IPS-Display

von Björn Greif

Das W20-A421 nutzt einen 1 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor von AMD mit integrierter Radeon-HD-GPU. Die weitere Ausstattung umfasst 2 GByte RAM, 128-GByte-SSD, HD-Webcam, WLAN und Bluetooth. Der Preis beträgt 599 Euro. weiter

Dropbox sucht erneut Investoren

von Florian Kalenda

Mit 250 Millionen Dollar will es im Geschäftskundenbereich wachsen. Der Berechnung liegt ein Unternehmenswert von 8 Milliarden Dollar zugrunde. Sein Konkurrent Box.com dagegen plant laut Reuters 2014 einen Börsengang. weiter

Porsche-Edition von Blackberry Z10 kostet über 1700 Euro

von Florian Kalenda

Die Technik entspricht dem Blackberry-Gerät, die Hülle stammt von Porsche Design. Sie besteht aus Edelstahl und italienischem Leder. Eine Variante mit Krokodilleder soll gegen einen weiteren Preisaufschlag folgen. weiter

Salesforce.com meldet starkes Umsatzwachstum und Nettoverlust

von Bernd Kling

Die Einnahmen klettern im dritten Fiskalquartal erstmals über 1 Milliarde Dollar. Im Fiskaljahr 2015 erwartet CEO Marc Benioff mehr als 5 Milliarden Dollar Umsatz. Der CRM-Spezialist geht eine Kooperation mit HP ein und übernimmt das Unternehmen Cloudconnect. weiter

Nokia-Aktionäre nicken Microsoft-Übernahme ab

von Florian Kalenda

Die Mehrheit der per Stellvertreter ausgeübten Stimmen fiel zugunsten der Übernahme aus. Nur die in der Eishalle von Helsinki anwesenden Aktionäre könnten den Deal noch kippen. Nokia erwartet, kleiner, aber gestärkt aus der Transaktion hervorzugehen. weiter

Bericht: Sony macht mit Playstation 4 praktisch keinen Gewinn

von Björn Greif

IHS hat die Komponenten der Next-Generation-Konsole analysiert und beziffert die Produktionskosten mit 381 Dollar. Verkauft wird die PS4 für 399 Dollar. Beim Vorgänger PS3 hatte Sony je produzierter Einheit noch einen Verlust verbucht. weiter

Google stellt Zertifikate wie geplant auf 2048 Bit um

von Florian Kalenda

Die Maßnahme war bis Jahresende angekündigt worden. Auch Verschlüsselung zwischen seinen Rechenzentren hat der Konzern wie geplant eingerichtet. Als nächstes sind mit "Forward Secrecy" neue Schlüssel für jede Session angedacht. weiter

Samsung feiert Smartwatch Galaxy Gear als Verkaufserfolg

von Björn Greif

Nach eigenen Angaben hat der Hersteller bisher 800.000 Einheiten abgesetzt. Damit habe man die eigenen Erwartungen übertroffen. Unklar ist allerdings, ob die Summe für tatsächlich an Endkunden verkaufte oder nur an Händler ausgelieferte Exemplare steht. weiter

Micron stellt neuartige parallele Prozessorarchitektur vor

von Bernd Kling

Die Architektur besteht aus Zehntausenden bis zu Millionen von Verarbeitungselementen. Massiv-paralleles Computing soll die Verarbeitung großer unstrukturierter Datenmengen beschleunigen. "Automata Processor" wird laut Micron Bereiche wie Bioinformatik, Video- und Bildanalyse sowie Netzwerksicherheit voranbringen. weiter

Bill Clinton: „Wir haben bald weder Sicherheit noch Privatsphäre“

von Florian Kalenda

Die Entwicklung gehe damit in Richtung der "schlechtesten aller Welten", erklärte der frühere US-Präsident. In China sprach er sich für mehr Offenheit zwischen den Staaten aus. Er tauschte sich unter anderem mit dem amtierenden chinesischen Präsidenten Xi Jinping aus. weiter

Größte Bitcoin-Tauschbörse BTC China erhält US-Investition

von Florian Kalenda

Mit einem Handelsvolumen von bis zu 200 Millionen Yuan (24 Millionen Euro) hat sie die japanische Mt Gox und Bitstamp in Slowenien überflügelt. Die 5 Millionen Dollar Finanzierung kommen von Lightspeed Venture Partners. Mit dem Geld soll "die Integrität" verbessert werden. weiter

Apple verteilt iOS 7.1 Beta an Entwickler

von Björn Greif

Neben den üblichen Fehlerkorrekturen und Leistungsoptimierungen bringt sie auch kleinere Funktionsverbesserungen. So können Nutzer nun zwischen einer hellen und dunklen Bildschirmtastatur umschalten und "Burst Mode"-Fotos in Fotostream hochladen. weiter

Google erweitert Patch-Prämienprogramm

von Björn Greif

Ab sofort sind auch alle Open-Source-Komponenten von Android eingebunden. Insgesamt sind 14 Projekte hinzugekommen. Im Rahmen des Patch Rewards Program zahlt Google für "proaktive Sicherheitsverbesserungen" zwischen 500 und 3133,70 Dollar. weiter