Deutsche Telekom nimmt gebrauchte Handys in Zahlung

von Björn Greif

Kunden bekommen im Austausch für ein altes Gerät einen Warengutschein. Diesen können sie in den bundesweit 725 Telekom-Shops einlösen. Die angekauften Mobiltelefone verkauft das Unternehmen weiter oder recyclet sie. weiter

Twitter Alerts liefert wichtige Informationen in Katastrophenfällen

von Björn Greif

Nutzer können sich bei den Konten von Hilfsorganisationen anmelden, um in Krisensituationen Warnungen zu empfangen. Diese werden via SMS oder per Push-Benachrichtigung übermittelt. In der normalen Zeitleiste sind sie durch eine orangefarbene Glocke markiert. weiter

Oracle kündigt zusätzliche Cloud-Services an

von Björn Greif

Mit der Compute Cloud und Object Storage Cloud macht es Amazon Web Services Konkurrenz. Beide sollen Enterprise-tauglich und vollständig konfigurierbar sein. Neu sind auch Java-as-a-Service und ein Marktplatz für auf Oracle aufbauende Drittanwendungen. weiter

Apple darf Markennamen „iPhone“ in Brasilien nutzen

von Björn Greif

Es hat sich vor Gericht gegen die brasilianische Firma Gradiente durchgesetzt, die den Namen exklusiv nutzen wollte. Nun müssen sich beide Parteien den Namen teilen. Allerdings will Gradiente gegen das Urteil Berufung einlegen. weiter

Samsung startet App-Marktplatz für Geschäftskunden

von Stefan Beiersmann

Entwickler sollen dort nach Kundenwünschen erstellte Programme anbieten. Ihnen stehen dafür das Samsung Device Software Development Kit und mehr als 1000 Programmierschnittstellen zur Verfügung. Zu den ersten Partnern zählen Belkin und Citrix. weiter

Bericht: Frankreich prüft Apples Verträge mit Mobilfunkanbietern

von Stefan Beiersmann

Eine Verbraucherschutzbehörde untersucht mögliche Auflagen für Werbung und von Apple vorgeschriebene Abnahmemengen. Es geht angeblich auch um Provisionszahlungen an Mitarbeiter der Provider. Hintergrund sind angeblich inoffizielle Beschwerden von Orange und SFR. weiter