Nokia stellt Feature-Phone-Modelle 207 und 208 vor

von Florian Kalenda

Das 208 gibt es auch in Dual-SIM-Variante. Sie kosten je 52 Euro und unterstützen UMTS mit HSPA. Per USB lassen sich als Modem an ein Notebook anschließen. Trotz klassischem Nummernblockdesign sind Browser, Facebook und WhatsApp vorhanden. weiter

Mobil-Malware legt in China um Faktor 25 zu

von Florian Kalenda

2012 wurden exakt 162.981 Schadprogramme gesichtet. 82,5 Prozent waren für Android bestimmt, das somit aber noch unterrepräsentiert ist: Schließlich hat es in China einen Marktanteil von über 90 Prozent. Ein Problem bleibt das Fehlen eines chinesischen Google Play. weiter

Neues Foto von Nokia Lumia EOS aufgetaucht

von Florian Kalenda

Es wird demnach Lumia 1020 heißen und in den USA bei AT&T laufen. Nokia würde somit sein dreistelliges Modellnummernkonzept erweitern. Das neue Gerät müsste also auch teurer sein als etwa das Lumia 925 für rund 600 Euro ohne Vertrag. weiter

Videoplattform Ultraviolet startet im Herbst in Deutschland

von Björn Greif

Das hat Sony-Pictures-Präsident David Bishop angekündigt. Die technische Infrastruktur soll Ende September verfügbar sein. Die Idee hinter der Plattform ist, dass Kunden einen Film nur einmal kaufen müssen und ihn dann auf all ihren Endgeräten ansehen können. weiter

Motorola-Smartphone Moto X soll mit vielen Anpassungsoptionen kommen

von Björn Greif

Käufer können aus verschiedenen Farben für Rückseite und Zierleiste wählen. Außerdem wird es angeblich die Möglichkeit geben, seinen Namen oder eine kurze Mitteilung eingravieren zu lassen. In einer Werbeanzeige kündigt Motorola das Moto X als "vom Nutzer designt" an. weiter

Twitter führt personalisierte Werbung ein

von Florian Kalenda

Werbetreibende übergeben ihm Cookie-IDs oder gehashte E-Mail-Adressen von Anwendern. Diese gleicht es mit seiner Datenbank ab. Außerdem neu: Fremde Sites dürfen Tweets jetzt mit anderen Feeds vermischen, wenn der Endnutzer dies wünscht. weiter

Digia veröffentlicht Qt 5.1

von Björn Greif

Die jüngste Version der Entwicklerwerkzeuge für grafische Benutzeroberflächen bringt über 3000 Verbesserungen. Qt Quick Controls und Qt Quick Layouts verringern den Programmieraufwand. Außerdem gibt es erstmals Support für Android und iOS. weiter

Yahoo übernimmt Adressbuch-Konvergenzdienst Xobni

von Florian Kalenda

Der Preis wird auf 30 bis 40 Millionen Dollar geschätzt. Für die meisten Apps und Dienste gibt es ein Jahr garantierten Bestandsschutz. Allerdings nimmt es ab sofort keine Neubestellungen seiner Premium-Dienste mehr an. weiter

Computermaus-Erfinder Douglas Engelbart ist tot

von Björn Greif

Er starb im Alter von 88 Jahren im kalifornischen Atherton. Seinen "X-Y-Positionsanzeiger für ein Bildschirmsystem" entwickelte er 1963 am Stanford Research Institute. Außerdem steuerte er wesentliche Ideen zur Mensch-Maschine-Kommunikation bei. weiter

Samsung kauft sich Streaming-Kompetenz mit Boxee

von Florian Kalenda

Der Preis soll um 30 Millionen Dollar betragen. Seine Lösungen zeichnen etwa TV-Inhalte auf und streamen sie auf Mobilgeräte. Auf sich allein gestellt drohte Boxee, von Smart-TV-Herstellern marginalisiert zu werden. weiter

Sicherheitslücke in Skype hebelt Android-Sperrbildschirm aus

von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt in der Skype-Version 3.2.0.6673. Er lässt sich unter anderem auf Sonys Xperia Z und Samsungs Galaxy Note 2 reproduzieren. Betroffene Nutzer können sich jedoch seit Anfang der Woche durch ein Update auf Skype 4.0 schützen. weiter

Boston University reicht Patentklage gegen Apple ein

von Stefan Beiersmann

Sie richtet sich gegen iPhone, iPad und MacBook Air. Alle drei Produkte sollen ein 1997 gewährtes Patent des Universitätsprofessors Theodore Moustakas verletzen. Es beschreibt eine in Halbleitern verwendete Komponente. weiter