Samsung verteilt Jelly-Bean-Update für Galaxy Note

von Björn Greif

Die Android-Version 4.2.1 liefert Leistungsverbesserungen und Google Now. Die Note-Oberfläche wird durch das vom Galaxy S III bekannte Nature UX Interface ersetzt. Samsungs erstes Phablet erhält zudem einige Funktionen des Nachfolgers Galaxy Note II wie Multi-View und Page Buddy. weiter

Twitter schaltet Blog-Plattform Posterous Ende April ab

von Björn Greif

Nutzer können ihre Daten bis zum 30. April mit einer Backup-Funktion sichern. Wordpress und Squarespace bieten auch Import-Tools für eine einfache Migration an. Die Posterous-Entwickler wollen sich künftig "zu 100 Prozent auf Twitter konzentrieren". weiter

Mega akzeptiert jetzt Bitcoin-Zahlungen

von Florian Kalenda

Kim Schmitz plant zudem einen Mail- und Video-Kommunikationsdienst. Er soll verschlüsselt arbeiten und so die Privatsphäre schützen. US-Angebote wie Skype und Gmail enthalten Schmitz zufolge Hintertüren für den Geheimdienst NSA. weiter

LG investiert knapp 500 Millionen Euro in OLED-Fertigung

von Björn Greif

Das Geld fließt in den Ausbau der Produktionsanlagen im südkoreanischen Paju. Dort werden vor allem OLED-Panel für Fernseher hergestellt. Die Massenproduktion soll in der ersten Jahreshälfte 2014 anlaufen. weiter

LG stellt 5,5-Zoll-Smartphone Optimus G Pro vor

von Björn Greif

Sein Display bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Die Quad-Core-CPU des Typs Snapdragon 600 taktet mit 1,7 GHz und damit 200 MHz schneller als beim Optimus G. Auch die Auflösung der Frontkamera und die Akkuleistung hat LG verbessert. weiter

Zynga und EA lassen Klagen fallen

von Florian Kalenda

Laut Einigung trägt jeder die eigenen Kosten. EA hatte Zynga Nachahmung eines Spiels vorgeworfen. Zynga dagegen unterstellte EA unfaire Abwerbepraktiken. weiter

Klage gegen Wikivoyage beigelegt

von Florian Kalenda

Die Wikimedia Foundation und Wikitravel-Inhaber Internet Brands haben sich außergerichtlich geeinigt. Die Stiftung reklamiert das als Sieg für sich. Ihr zufolge gibt es "genug Raum für mehrere gleichzeitig existierende Reise-Sites". weiter

Bericht: Apple behebt noch diese Woche Fehler in iOS 6.1

von Stefan Beiersmann

Version 6.1.2 erscheint angeblich spätestens Mittwoch. Sie könnte den Exchange-Bug, die Lücke in der Gerätesperre und auch die angeblichen Akkuprobleme beseitigen. Der Blog iFun hat schon die Veröffentlichung von iOS 6.1.1 zuverlässig vorausgesagt. weiter