Schwacher US-Börsenstart für Zynga

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Der bei 10 Dollar gestartete Kurs fiel nach kurzem Zwischenhoch auf 9,50 Dollar. Analysten hatten eher zu 6 oder 7 Dollar Startpreis geraten. 94 Prozent des Umsatzes kommen immer noch allein von Facebook. weiter

StatCounter: Chrome 15 ist die beliebteste Browserversion weltweit

von Florian Kalenda und Harry McCracken

Das liegt allerdings allein an der Funktion für automatische Updates. Insgesamt zählt StatCounter noch über 40 Prozent für den Internet Explorer. Auch Firefox mit 25 Prozent liegt in der Summe nur knapp hinter Chrome mit 26 Prozent. weiter

US-Urteil: Tweets durch Meinungsfreiheit gedeckt

von Florian Kalenda und Steven Musil

Die 8000 Beiträge von William Lawrence Cassidy über eine bekannte Buddhistin sind zwar "unangenehm", aber durch die amerikanische Verfassung geschützt. Die Electronic Frontier Foundation feiert dies als Grundsatzentscheidung. weiter

Zynga nimmt bei Börsengang 1 Milliarde Dollar ein

von Anita Klingler

Es hat einen Tag vor dem IPO den Ausgabepreis auf 10 Dollar festgesetzt. Er liegt damit am oberen Ende der Spanne, die der Social-Gaming-Anbieter Anfang Dezember genannt hatte. Zusätzlich gibt Zynga 15 Millionen Greenshoe-Aktien aus. weiter

Technik, die nicht jeder unterm Baum hat

von Peter Marwan

Wenige Tage vor Weihnachten sind Socken und Krawatten der neuste Ego-Shooterfür die Kleinen, Parfüm und Pralinen besorgt. Aber der Knaller fehlt noch? ZDNet schlägt zehn nützliche und faszinierende IT-Produkte zwischen 350 und 10.000 Euro vor. weiter

Bericht: Samsung fertigt Apples A5-Prozessor neuerdings in Texas

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Bisher lautete eine gängige Annahme, dass das iPhone keine in den USA gefertigten Komponenten enthält. Die Anlage in Austin soll 150.000 Quadratmeter groß und mit der A5-Produktion fast ausgelastet sein. Sie läuft seit diesem Monat. weiter

Ultrabooks: Erfolgsaussichten ungewiss

von Joachim Kaufmann

Mittlerweile haben Acer, Asus, Lenovo und Toshiba erste Ultrabooks auf den deutschen Markt gebracht. Ob sich davon größere Stückzahlen verkaufen lassen, darf allerdings bezweifelt werden. weiter

VMware bringt virtuelle Desktops auf Mac und Linux

von Florian Kalenda und Rachel King

Für sie sind jetzt VMware-View-Clients als Tech Preview erhältlich. Die Mac-Version enthält Optimierungen für Lion. Außerdem wurden die Clients für iPad und Android aktualisiert. Letzterer läuft nun auf dem Amazon-Tablet Kindle Fire. weiter

Erste Beta von LibreOffice 3.5 erleichtert die Bedienung

von Björn Greif

Das Update verbessert die Benutzeroberfläche und zahlreiche Dialoge der einzelnen Komponenten. So wurde etwa das Einfügen und Bearbeiten von Kopf- oder Fußzeilen in Writer vereinfacht. Die Beta liegt für Windows, Mac OS und Linux vor. weiter

Schneller Prozessor und starker Sound: HTC Sensation XE

von Daniel Schräder

Das Android-Gerät bringt hochwertige Kopfhörer mit, verfügt über einen 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor und präsentiert sich mit schnittiger Optik. Für optimalen Sound sorgt Beats. ZDNet hat das HTC-Modell auf seine Praxistauglichkeit getestet. weiter

TweetDeck nutzt Adobe AIR nicht mehr

von Florian Kalenda und Seth Rosenblatt

Es ist das erste Update unter der Regie des neuen Eigentümers - Twitter selbst. Die nativen Apps gibt es zunächst nur für Mac OS und Windows. An Sozialen Netzen hat man MySpace, LinkedIn, Foursquare und Google Buzz fallen gelassen. weiter

Nicolas Sarkozy droht Internetsperre wegen Filesharings

von Christoph H. Hochstätter

Gleich mehrere IP-Adressen des Élysée-Palastes sind beim Herunterladen von urheberrechtsgeschütztem Material erwischt worden. Ob die Hadopi-Behörde dem Amtssitz des Präsidenten jetzt das Kabel kappt, darf aber bezweifelt werden. weiter

Salesforce.com übernimmt Anbieter von HR-Software

von Bernd Kling und Larry Dignan

Das Start-up Rypple soll als Successforce neu durchstarten. Es kombiniert Human-Capital-Management mit einer Social-Anwendung. Salesforce.com dürfte damit auf die SuccessFactors-Übernahme für 3,4 Milliarden Dollar durch SAP reagieren. weiter

Blackberry 10 verzögert sich bis Ende 2012

von Anita Klingler

Für das erste Modell mit dem Mobil-OS braucht es laut CEO Mike Lazaridis "hochkomplexe Chips". Diese sind aber erst Mitte 2012 verfügbar. Blackberry 10 ist der Nachfolger des aktuellen Blackberry OS. weiter

Auch Internetpionier Vint Cerf kritisiert SOPA

von Declan McCullagh und Florian Kalenda

Die revidierte Fassung hält er für ineffizient. Schlimmer findet er aber, dass damit "ein weltweites Wettrüsten um eine nie da gewesene Zensur" eingeleitet wird. Besser sollte man Geldströme aus den USA an Piratenserver kappen. weiter

Windows: die Probleme mit Hyperthreading und Bulldozer

von Christoph H. Hochstätter

Bis einschließlich Windows Vista kann das Microsoft-OS mit Intels Hyperthreading nicht richtig umgehen. Wer eine Bulldozer-CPU von AMD hat, kann auch bei Windows 7 sicher sein, dass der Scheduler die Threads ungünstig auf die logischen CPUs verteilt. weiter