Südkorea will Schulbücher digitalisieren

von Anita Klingler

Bis 2015 sollen alle Inhalte digital bereitstehen. Sie werden standardmäßig in der Cloud gespeichert. Klassenarbeiten können die Schüler dann online absolvieren. weiter

WSJ: Cisco baut Videoüberwachungssystem für China

von Anita Klingler

500.000 Kameras sollen eine Fläche überwachen, die größer ist als Berlin. Die Regierung der Stadt Chongqing investiert dafür rund 800 Millionen Dollar. Auch HP bewirbt sich der Zeitung zufolge um einen Teilauftrag am Projekt "Peaceful Chongqing". weiter

Telefónica gründet deutsche Hosting-Tochter

von Peter Marwan

Sie agiert von München und Gütersloh aus. Die Mitarbeiter der Telefónica-Hosting-Teams wechselten zum 1. Juli in die neue Gesellschaft. Deren Chef ist Kai Stemick, bisher Vice President Large Enterprises bei Telefónica. weiter

Facebook blockiert Freunde-Exportwerkzeug für Google+

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Das Social Network zeigt E-Mail-Adressen nur noch als Bilder und nicht mehr als Text an. Die Chrome-Erweiterung Friend Exporter kann sie deshalb nicht mehr auslesen. Eine offizielle Stellungnahme von Facebook steht noch aus. weiter

Deutsche Telekom beruft zwei Frauen in den Vorstand

von Björn Greif

Neue Europachefin wird die Unternehmensberaterin Claudia Nemat. Das Personalressort leitet künftig die ehemalige CDU-Bildungsministerin Marion Schick. Arbeitnehmervertreter protestierten gegen die Berufung der 52-Jährigen. weiter

Britische Forscher entwickeln hochauflösende Weltraum-Kamera

von David Meyer und Stefan Beiersmann

Sie soll nahezu in Echtzeit HD-Videostreams von der Raumstation ISS liefern. Die Kamera ist ein Gemeinschaftsprojekt von Großbritannien, Kanada und Russland. Die Inbetriebnahme erfolgt voraussichtlich innerhalb des nächsten Jahres. weiter

Kabel Deutschland baut 100-MBit/s-Internet aus

von Björn Greif

In Gera, Hildesheim und Trier sowie den angrenzende Städten und Gemeinden führt der Provider EuroDOCSIS 3.0 ein. Mit 6,6 Millionen sind über 50 Prozent der Haushalte im Ausbaugebiet versorgt. Neukunden können aus vier Tarifen ab 12,90 Euro wählen. weiter

Google+-App für iOS liegt Apple zur Genehmigung vor

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Die Anwendung bietet Nutzern Zugriff auf Googles neues Soziales Netz. Sie unterstützt außer dem iPhone auch andere iOS-Geräte. Entwicklern stellt der Suchanbieter zudem eine API für Google+ zur Verfügung. weiter

High-Speed-SSD-Speicher für neues MacBook Air

von Björn Greif

Er soll im 19-Nanometer-Verfahren gefertigt sein und Transferraten von bis zu 400 MByte/s unterstützen. Möglich wird dies durch die Technik Toggle DDR2.0. Die Module sitzen angeblich direkt auf der Hauptplatine. weiter

Mozilla: PDF-Reader für Firefox besteht Pixel-Test

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Das Projekt pdf.js liegt jetzt in Version 0.2 vor. Sie bringt eine neue Nutzeroberfläche und unterstützt True-Type-Schriften. Bisher funktioniert der PDF-Betrachter nur mit einem Nightly Build von Firefox. weiter

Fujitsu Stylistic Q550: Business-Tablet mit Oak Trail

von Joachim Kaufmann

Fingerabdruckscanner, Smartcard-Reader, TPM und Windows 7 Pro - mit dem Stylistic Q550 erfüllt Fujitsu die Anforderungen von Unternehmen. Im ZDNet-Test zeigt sich jedoch, dass das Tablet an konzeptionellen Problemen leidet. weiter

Nokia plant endgültigen Rückzug vom japanischen Markt

von Björn Greif und Martin Schindler

Ab Ende August werden die Finnen dort auch keine Modelle der Luxusmarke Vertu mehr vertreiben. Den allgemeinen Handyverkauf hatten sie schon 2008 eingestellt. Angeblich ist der Aufwand zu hoch, dort lokalisierte Geräte anzubieten. weiter

HTC meldet Rekordumsatz im Juni

von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen steigen im Jahresvergleich um 87,77 Prozent auf 1,08 Milliarden Euro. Im zweiten Quartal liegt der Umsatz damit bei 2,98 Milliarden Euro. Das Ergebnis übertrifft HTCs Erwartungen. weiter

Schlüsselmanagement: wichtiger Sicherheitsbaustein für Cloud-Nutzer

von Jürgen Höfling

Die Daten in Cloud-Anwendungen müssen durch Verschlüsselung vom Provider abgeschottet werden können und gleichzeitig in der "Wolke" weiterverarbeitbar sein. Diese Aufgabenstellung erfordert einen IT-technischen Spagat, für den es jetzt erste Lösungen gibt. weiter