Office 365 startet mit Fokus auf kleine Unternehmen

von Anita Klingler und Lance Whitney

Die Cloud-Bürosuite ist ab sofort in 40 Ländern und 20 Sprachen verfügbar. Sie liefert abgespeckte Versionen von Microsofts Server-Produkten, die sich kleine Firmen sonst nicht leisten könnten. BPOS-Anwender haben ein Jahr Zeit, zu Office 365 zu wechseln. weiter

IT-Recht für App-Entwickler: Was beim Self-Publishing zu beachten ist

von Kanzlei Dr. Bahr

In fünf Beiträgen erläutert die Kanzlei Dr. Bahr für ZDNet, was Softwarehäuser und Programmierer beim Erstellen von Smartphone-Apps rechtlich berücksichtigen müssen und welche Unterschiede zwischen den Plattformen iOS und Android bestehen. Der zweite Teil beschäftigt sich mit Dos und Dont´s beim Self-Publishing. weiter

Dell stellt netzwerkfähige Monochrom-Drucker für Unternehmen vor

von Björn Greif

Die Lasermodelle 5350dn und 5230dn drucken maximal 48 respektive 43 Seiten pro Minute. Das Multifunktionsgerät 3335dn schafft 38 Seiten pro Minute und kann zusätzlich scannen, kopieren sowie faxen. Die Preise bewegen sich zwischen 760 und 1189 Euro. weiter

Cloud-Technik: Google spottet über Microsoft Office 365

von Anita Klingler und Lance Whitney

Microsofts Bürosuite ist laut Googles Produktmanager Shan Sinha nicht auf Teamarbeit ausgerichtet. "Veraltete Desktop-Software", die in einem Rechenzentrum läuft, ist ihm zufolge noch keine Cloud. Es gebe "365 Gründe", sich Google Apps näher anzusehen. weiter

Windows Phone 7.5 Mango: Das Update im Vorabtest

von Anja Schmoll-Trautmann, Bonnie Cha und Jessica Dolcourt

Microsoft will im Herbst das erste große Update für Windows Phone 7 veröffentlichen. Verbesserungen gibt es bei Mango vor allem in den Bereichen Kommunikation, Apps und Internet. ZDNet hat sich die Version 7.5 angesehen. weiter

US Supreme Court erlaubt „Killerspiele“ für Kinder

von Anita Klingler und Declan McCullagh

Sie sind den Richtern zufolge ebenso schützenswert wie Bücher, Filme oder Musik. Computerspiele "kommunizieren Ideen und sogar gesellschaftliche Botschaften", urteilte das Gericht. Es kippt damit ein Verkaufsverbot in Kalifornien. weiter

Erstmals über 50 Millionen Internetnutzer in Deutschland

von Björn Greif

Laut Bitkom entspricht das 72 Prozent aller Bundesbürger über 14 Jahren. Die 14- bis 29-Jährigen sind zu 95 Prozent online, Senioren ab 65 nur zu 25 Prozent. Die aktive Nutzungszeit beträgt im Schnitt 140 Minuten pro Tag. weiter

Windows 8: RTM möglicherweise schon im April 2012

von Joachim Kaufmann und Mary Jo Foley

Auf der Entwicklerkonferenz Build 2011 im September könnte Microsoft bereits eine vollwertige Beta bereitstellen. Sie soll die einzige bleiben. Der letzte Release Candidate wird voraussichtlich im Januar 2012 erscheinen. weiter

Samsung und AT&T wegen LCD-Patenten verklagt

von Anita Klingler

AU Optronics sieht zehn seiner Schutzrechte verletzt. Es will zudem mit einer Beschwerde vor der ITC Import und Verkauf der Geräte unterbinden. Samsung hatte Anfang Juni Klage gegen AUO und drei seiner Kunden eingelegt - ebenfalls wegen Displays. weiter

Microsoft bietet angeblich für Nortels Telko-Patente

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Insgesamt sollen zwei Konsortien am Kauf des Patentportfolios interessiert sein. Microsoft führt eine der Gruppen an. Der Softwarekonzern besitzt eine gebührenfreie Lizenz an den Schutzrechten, die er beim Verkauf an einen Dritten verlieren könnte. weiter

Vermeintlicher LulzSec-Anführer kommt gegen Kaution frei

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Ryan Cleary muss sich aber an eine Ausgangssperre halten und darf das Haus seiner Eltern nur in Begleitung verlassen. Die Nutzung internetfähiger Geräte ist ihm untersagt. Die Behörden gehen nicht mehr von einer Verbindung Clearys zu LulzSec aus. weiter

iOS 5 schließt iPhone-Jailbreak-Lücke

von Josh Lowensohn und Stefan Beiersmann

Änderungen im Code der ersten Beta von iOS 5 weisen auf einen Fix für das seit Langem genutzte Loch hin. Apple verhindert damit ein Firmware-Downgrade. Das iPhone Dev Team erwartet aber, dass sich auch diese Einschränkung umgehen lässt. weiter

TomTom senkt Umsatz- und Gewinnprognose

von Stefan Beiersmann

Im Geschäftsjahr 2011 sollen die Einnahmen bei 1,225 bis 1,275 Milliarden Euro liegen. Bisher hatte das Unternehmen mit bis zu 1,475 Milliarden Dollar gerechnet. Grund ist eine schwache Nachfrage nach mobilen Navigationsgeräten. weiter