Google bringt lokale Suche „Hotpot“ nach Deutschland

von Anita Klingler

Start ist voraussichtlich im Februar. Der Dienst ermöglicht es, Geschäfte, Restaurants oder Bars zu bewerten und anderen vorzuschlagen. Basis ist die Datenbank von Google Places mit über 50 Millionen Orten. weiter

W3C rudert zurück: HTML-5-Logo steht nur noch für HTML 5

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Die FAQ enthält jetzt eine eindeutige Formulierung. Die optionalen Icons sollen nun verwendet werden, um auf verwandte Technik hinzuweisen - etwa CSS3 oder SVG. Entwickler hatten gegen eine umfassende Nutzung des Begriffs protestiert. weiter

Kritische Sicherheitslücke in Opera entdeckt

von Björn Greif

Ein Integer Truncation Error im Modul "opera.dll" ermöglicht das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Dazu muss der Anwender nur eine manipulierte Webseite aufrufen. Betroffen sind die Windows-Versionen 11.00 sowie 10.63 und früher. weiter

Phase One bringt Bildsensor mit 80 Megapixeln

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Das Digitalrückteil IQ180 ist für Mittelformatkameras geeignet. Es verfügt über CCD-Sensoren und einen Dynamikumfang von 12,5 Blenden. Die Preise starten bei 16.990 Euro für die 40-Megapixel-Variante IQ140. weiter

PandaLabs nennt Schwarzmarktpreise für Bankdaten

von Jan Kaden und Lance Whitney

Kreditkartennummern sind bei Online-Quellen bereits ab zwei Dollar erhältlich. Gefälschte Geldautomaten gibt es ab 3500 Dollar. Für die Recherche gaben sich die Forscher als Cyberkriminelle aus. weiter

Open-Source-Experte: Android-Code ist identisch mit dem von Java

von Stefan Beiersmann und Tom Krazit

Das gilt angeblich für 37 mit Android 2.2 Froyo ausgelieferte Dateien. Einige davon soll Sun Microsystems als "proprietär/vertraulich" eingestuft haben. Ein anderer Experte bezweifelt aber, dass die Dateien mit Android ausgeliefert werden. weiter

Google plant Maßnahmen gegen „Content Farms“

von Jan Kaden und Tom Krazit

Anti-Spam-Spezialist Matt Cutts kündigt gegenüber ZDNet neue Algorithmen zum Aufspüren von Google-Spam an. Anwender können mit einer Extension für den Chrome-Browser dabei helfen. Eine offizielle Erklärung soll folgen. weiter

Vorbis-Entwickler Xiph arbeitet an neuen Audiocodecs

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

CELT steht kurz vor der Fertigstellung. Er weist besonders kurze Reaktionszeiten auf und könnte Internettelefonie verbessern. Als Nachfolger von Vorbis in dessen Nische gilt aber ein "Hybridcodec für Töne und Rauschen" namens Ghost. weiter

Mozilla entwickelt „Do Not Track“-Technologie für Browser

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Ein HTTP-Header informiert Websites, dass der Anwender seine Webnutzung nicht verfolgt haben will. Laut Mozilla ist der Ansatz leichter umzusetzen als Cookies oder schwarze Listen. Er könnte in einer kommenden Firefox-Version zum Einsatz kommen. weiter

VLC Media Player 1.1.6 beschleunigt WebM-Dekodierung

von Björn Greif

Das Update beseitigt auch Schwachstellen in Codecs und Demuxern. Unter Linux wurde die KDE- und PulseAudio-Integration optimiert. Weitere Verbesserungen betreffen Benutzeroberfläche, Visualisierung und Untertitel. weiter

Nach Kritik von Datenschützern: Facebook ändert Friend Finder

von Björn Greif

Künftig sollen Nutzer auswählen können, welche importierten Kontakte eine Einladung zur Mitgliedschaft erhalten. Zudem gibt es einen Hinweis, welche Auswirkungen die Datenfreigabe hat. Allerdings werden weiterhin E-Mail-Adressen ohne Zustimmung der Betroffenen gespeichert. weiter

Chancen und Probleme virtueller Telefonanlagen

von Folker Lück

Firmen können Kommunikation heute nicht nur als Managed Service, sondern auch als netzbasierten Service beziehen. Die Adaption behindern eher rechtliche als technische Aspekte. ZDNet fasst den Stand der Diskussion zusammen. weiter

Motorola-Tablet Xoom kommt wahrscheinlich im Februar

von Anita Klingler und Brooke Crothers

Das LTE-fähige Tablet wird voraussichtlich ab 17. Februar bei Best Buy zu haben sein. Betriebssystem ist Android 3.0. Angeblich kostet das Xoom 699 Dollar - knapp 30 Dollar weniger als die 32-GByte-Version der ersten iPad-Generation. weiter

Facebook macht Eckdaten von Goldman-Sachs-Investition öffentlich

von Caroline McCarthy und Stefan Beiersmann

Die Bank und der russische Investor Digital Sky Technologies haben insgesamt 1,5 Milliarden Dollar in das Soziale Netzwerk gesteckt. Die Berechnung basiert auf einem Firmenwert von 50 Milliarden Dollar. Spätestens 2012 wird Facebook seine Bilanz offenlegen. weiter