Google StreetView-Daten: Expertengutachten völlig sinnlos

von Christoph H. Hochstätter

Im Fall der "versehentlich" gespeicherten WLAN-Daten mit StreetView-Fahrzeugen bemüht Google unabhängige Sicherheits-Experten. Die sind sicherlich ihr Geld wert. Doch das, was sie herausfinden und bescheinigen, ist leider ohne jede Relevanz. weiter

Anteil strafbarer Inhalte auf Neonazi-Seiten sinkt

von Anita Klingler

Die Zahl rechtsextremer Websites aus Deutschland bleibt jedoch stabil. Besonders beliebt in der rechten Szene sind Internet-Diskussionsforen. Kürzlich wurden zwei rechtsextreme Forenbetreiber geoutet. weiter

Foxconn will höhere Personalkosten an Kunden weitergeben

von Florian Kalenda

Die Äußerung fiel bei einem Aktionärstreffen in Hongkong. Nach zuletzt zwei Lohnerhöhungen war die Unternehmensaktie eingebrochen. Vor dem Veranstaltungsort kam es zu einer Demonstration mit Schildern wie "Bloody Apple". weiter

MSI Wind U160: Läuft es wirklich 15 Stunden?

von Joachim Kaufmann

Das MSI Wind U160 soll mit einem großen 5800-mAh-Akku und dem stromsparenden Pine-Trail-Atom lange Akkulaufzeiten bieten. MSI verspricht bis zu 15 Stunden. ZDNet hat nachgemessen und geprüft, was das Netbook außerdem leistet. weiter

Neues Unterseekabel soll Europa und Afrika verbinden

von Björn Greif

Die 17.000 Kilometer lange Glasfaserleitung bietet eine Kapazität von 5,12 Terabit/s. Sie soll von Frankreich an der Westküste Afrikas entlang bis nach Südafrika verlaufen. Die Gesamtkosten des Projekts betragen rund 700 Millionen Dollar. weiter

Intel liefert vierte Generation seines Classmate PC aus

von Björn Greif

Das neue Modell des Convertible-Tablet-PC für Schüler kommt mit einem schnelleren Prozessor, mehr Speicherplatz und robusterem Gehäuse. Die Displaydiagonale ist gegenüber dem Vorgänger von 8,9 auf 10,1 Zoll gewachsen. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 8,5 Stunden. weiter

Blackberry Messenger macht IM businesstauglich

von Moritz Jäger

Es ist kaum bekannt, doch jeder Blackberry bringt einen enterprisefähigen Instant Messenger mit. Damit lassen sich Teams einfach steuern, zudem müssen Nutzer keine separaten Konten anlegen. ZDNet erklärt, wie er funktioniert. weiter

Baidu und Symbian kooperieren

von Jan Kaden und Lance Whitney

Gemeinsam wollen sie eine Suchplattform für Funknetzwerke schaffen. Die Ergebnisse des Joint Venture sollen unter Open-Source-Lizenz zur Verfügung gestellt werden. Die Suchplattform soll unabhängig von bestehenden Betriebssystemen funktionieren. weiter

Innenministerium veröffentlicht Studie zu Identitätsdiebstahl

von Anja Schütz und Florian Kalenda

Die Autoren erwarten noch nicht absehbare neue Angriffszenarien. Als Gegenmaßnahmen schlagen sie Standards wie Virenschutz und regelmäßige Updates vor. Auf insgesamt 415 Seiten klären sie auch Rechtsfragen im Missbrauchsfall. weiter

Google macht Social Networking in Mail einfacher

von Anita Klingler

Für die Chat-Dienste gibt es ab sofort ein gemeinsames Fenster. Außerdem zeigt das Programm nun automatisch Adressen und Karten von Google Maps an. Auch Buzz bekommt das neue Feature. weiter

Acer bringt Android-2.1-Smartphone für 250 Euro

von Björn Greif

Das beTouch E400 kommt mit resistivem 3,2-Zoll-Touchscreen und 3,2-Megapixel-Kamera. Es bietet unter anderem Bluetooth, WLAN, UMTS mit HSPA und GPS. Der verbaute Qualcomm-Prozessor läuft mit 600 MHz. weiter

Microsoft Office für Mac 2011 erscheint nur als 32-Bit-Version

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Anders als noch bei Office 2010 gibt es kein 64-Bit-Release für Mac OS X. Grund ist die Umstellung der Bürosoftware auf Apples Cocoa-Framework. Die finale Version von Office für Mac 2011 soll zum Jahresende in den Handel kommen. weiter

Verschwundene Apps verärgern Android-Entwickler

von Jan Kaden und Tom Krazit

Nach einem Update fehlten einige Applikationen ohne erkennbaren Grund im Android Market. Viele Entwickler riefen in Foren um Hilfe. Google ließ sich fast fünf Tage Zeit mit Antwort und Lösung. weiter

Texas Instruments hebt Quartalsprognose an

von Björn Greif

Der Umsatz soll nun auf 3,45 bis 3,59 Milliarden Dollar steigen. Zuvor hatte der Chiphersteller 3,31 bis 3,59 Milliarden Dollar angepeilt. Den minimalen Aktiengewinn korrigiert er um 4 Cent auf 0,60 Dollar nach oben. weiter

Bill Gates fördert Handybanking auf Haiti

von Anita Klingler und Ina Fried

Das Erdbeben Mitte Januar hat landesweit den Geldverkehr lahmgelegt. Mobile Banking soll den Geldfluss ankurbeln und den Armen helfen. Auch vor der Katastrophe hatte nur einer von zehn Haitianern ein Bankkonto. weiter