BKA-Chef: „Deutschland ist Testfeld für Phishing“

von Anja Schütz und Florian Kalenda

Ziercke: Wer die hohen Sicherheitsstandards beim Online-Banking überwindet, dem stehen in anderen Ländern Tür und Tor offen. Drei Trojaner können das iTAN-Verfahren bisher erfolgreich angreifen. weiter

Bundesrat mit Freigabe der Digitalen Dividende einverstanden

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

Die Frequenzen im Bereich zwischen 790 und 862 Megahertz können jetzt an TK-Unternehmen vergeben werden. Bitkom-Präsident Scheer sagt: "Endlich ist der Weg frei für schnelle Internet-Zugänge auf dem Land." weiter

Taiwanische Hersteller fordern Standards für E-Paper

von Peter Marwan

Normierung ist angesichts einer zunehmenden Palette an Anwendungsmöglichkeiten notwendig. Der Markt soll bis 2013 im Vergleich zu 2008 um den Faktor 20 auf ein Volumen von 2,8 Milliarden Dollar wachsen. Farbe hält ab 2011 breiten Einzug. weiter

Windows 7: Medienfreigabe übers Internet

von Joachim Kaufmann

Seit dem Release Candidate von Windows 7 können Anwender Fotos, Videos, Bilder und TV-Aufzeichnungen übers Internet freigeben. ZDNet hat getestet, ob das Feature in der Praxis funktioniert und wo die Einschränkungen liegen. weiter

Google integriert Native Client in Chrome

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Die Forschungsphase ist abgeschlossen. Native Client soll Webanwendungen direkt auf x86-Prozessoren ausführen. Statt wie geplant zu einem Plug-in wird die Anwendungsplattform nun zur festen Browserkomponente. weiter

Windows 7: Medienfreigabe übers Web im Test

von Joachim Kaufmann

Seit dem Release Candidate von Windows 7 können Anwender Fotos, Videos, Bilder und TV-Aufzeichnungen übers Internet freigeben. ZDNet hat getestet, ob das Feature in der Praxis funktioniert und wo die Einschränkungen liegen. weiter

Mozilla schließt mit Firefox 3.0.11 kritische Lücken

von Florian Kalenda

Unter anderem schließt die Aktualisierung einige Absturzprobleme aus. In zwei Fällen wird verhindert, dass JavaScript-Code seine eigenen Rechte vermehrt. Außerdem hat Mozilla eine neue Version der Datenbank SQLite integriert. weiter

Google Mail für Handys unterstützt jetzt Tastaturkürzel

von Josh Lowensohn und Stefan Beiersmann

Eine weitere Neuerung ist eine Autofill-Funktion für Adressen. Beide Funktionen richten sich an Besitzer eines iPhone oder eines Android-Handys. Die Kürzel funktionieren aber nur auf physischen Tastaturen. weiter

Sophos warnt vor falschen Video-Codecs für Mac OS X

von Andrew Donoghue und Stefan Beiersmann

Sie enthalten eine Version des Trojaners "Jahlav". Die Verbreitung erfolgt über Websites mit pornografischen Inhalten. Diese ermitteln das Betriebssystem des Besuchers und bieten die passende Malware an. weiter

Dell verkauft Microsoft-Software per Download

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Der Softwareshop ist der erste mit dieser Möglichkeit weltweit. Vorteile sind niedrigere Preise und eine direkte Verfügbarkeit. Dell findet sie wegen Wegfall der Verpackung auch noch umweltfreundlich. weiter

Microstrategy stellt kostenlose Reporting-Software vor

von Peter Marwan

Das Gratisangebot umfasst bis zu 100 Named-User-Lizenzen der Microstrategy Reporting Suite. Es soll einen einfachen Einstieg für kleinere Reporting-Anwendungen bieten. Informationen lassen sich als Excel- oder PDF- Datei exportieren. weiter

Microsoft stellt Finanzsoftware Money ein

von Ina Fried und Stefan Beiersmann

Der Vertrieb endet zum 30. Juni 2009. Support bietet das Unternehmen noch bis zum 31. Januar 2011 an. Danach müssen Nutzer Finanzdaten manuell bei ihren Banken herunterladen. weiter

Windows 7 kommt in Europa ohne Browser auf den Markt

von Ina Fried und Stefan Beiersmann

Microsoft bietet den Internet Explorer 8 stattdessen separat an. Ein "E" am Ende des Produktnamens kennzeichnet eine Windows-Version ohne ihn. Der Softwareanbieter reagiert damit auf ein laufendes Kartellverfahren. weiter

Früherer Apple-Manager übernimmt CEO-Posten bei Palm

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Ed Colligan verlässt das Unternehmen nach 16 Jahren. Er wechselt nach einer Auszeit zu Palms Investor Elevation Partners. Sein Nachfolger Jon Rubinstein war bis 2006 Chef von Apples iPod-Sparte. weiter