Mit den neusten 7-Megapixel-Digicams und Fotodruckern auf Tour

von A. Schmoll-Trautmann und Matthew Elliott

Digicams aus der Kompaktklasse liegen gut in der Hand, sind umfangreich ausgestattet, vielseitig einsetzbar und vor allem: bezahlbar. In Kombination mit einem mobilem Fotodrucker ersetzen sie gar das Fotostudio. Bei vielen Modellen steht selbst einem harten Urlaubseinsatz im Wasser nichts im Weg. weiter

Ist Windows Vista Spyware?

von Jason Curtis

Mehr als 20 Funktionen und Dienste in Windows Vista erfassen Benutzerdaten und Informationen über das Nutzungsverhalten und schicken diese an Microsoft zurück. Weitere 47 Features und Services sammeln Daten, doch nicht alle nehmen Verbindung zum Softwarehersteller auf. Dies berichtet Softpedia in dem aktuellen Artikel "Forget about the WGA! 20+ Windows Vista Features and Services Harvest User Data for Microsoft". Die Daten werden laut Microsofts EULA (Lizenzvertrag) in anonymisierter ... weiter

Eine Türklingel mit Anti-Spam-Funktion

von Jason Curtis

Im Jahr 1933 wurde in der US-Zeitschrift Popular Science eine ebenso einfache wie raffinierte Idee vorgestellt, die versprach, das damalige Problem der von Tür zu Tür ziehenden Hausierern und Handelsreisenden zu lösen: Eine Türklingel mit Münzeinwurf. Wer klingeln wollte, musste zuerst eine Zehn-Cent-Münze (Dime) einwerfen. Das kleine silberne Geldstück gab’s zurück, wenn es sich beim Klingler um einen Freund oder Bekannten handelte. Bei ungebetenen Personen - etwa ... weiter

Schäubles Überwachungspläne: Eine Übersicht

von Jason Curtis

Bei der Vielzahl an heiß diskutierten Gesetzesentwürfen zu Überwachungsplänen des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble kann der normale Bürger schnell den Überblick verlieren. Zeit Online schafft Abhilfe. In dem Beitrag "Schäubles Schreckensliste" bietet die Online-Zeitung eine vollständige und leicht verständliche Übersicht aller Überwachungspläne, Informationen zum Stand der Umsetzung sowie zu (eventuellen) rechtlichen Schranken. Worum geht's? Rasterfahndung, ... weiter

Myspace ist böse

von Jason Curtis

Myspace ist böse. So das Resüme von Mark Sunner, Chefanalyst von Messagelabs. Im Video-Interview mit den Kollegen von ZDNet Australien erklärt der Sicherheitsexperte, warum Social-Networking-Seiten insbesondere in Hinsicht auf Phishing und Identitätsklau eine große Gefahr darstellen. Sunner zufolge sind Seiten wie Myspace, Linkedin und unzählige andere Kontaktbörsen eine wahre Goldgrube für aus krimineller Sicht wertvolle persönliche Informationen wie Name, Alter, Geschlecht, ... weiter

Google Street View: Verletzung der Privatsphäre?

von Jason Curtis

Google Maps hat in den USA ein neues Feature: Die "Street View" genannte Funktion ergänzt die bekannten Stadtpläne und Satellitenbilder um fotografische Panoramaansichten von Straßen und Gebäuden, auf denen auch Menschen (und ihre Gesichter) deutlich zu erkennen sind. Wenig überraschend hat Street View Datenschützer wie die Electronic Frontier Foundation (EFF) auf den Plan gerufen. Google selbst ist da natürlich anderer Ansicht. Lars Rasmussen, Senior Engineer von Google ... weiter

Windows Vista Service Pack 1: Beta im Anmarsch

von Jason Curtis

Wie der Windows-Vista-Blog von ZDNet.de berichtet, will Microsoft ab dem 16. Juli eine erste Beta-Version des Windows Vista Service Pack 1 veröffentlichen. Nach derzeitigen Informationen wird das SP1 keine neuen Funktionen enthalten, sondern lediglich Bugs beseitigen und vorhandene Funktionen in Microsofts aktuellem OS verbessern. Vielleicht wird Vista in den Augen der Analysten nach dem November-Release des Bugfix-Pakets endlich firmentauglich. Was sagt eigentlich Gartner dazu? weiter

Botnets: Die finstere Seite des Internets

von Jason Curtis

Wenn der PC plötzlich ein Eigenleben entwickelt und die Internetverbindung ohne erkennbaren Grund ausgelastet ist, kann es sein, dass der Rechner Teil eines Botnets geworden ist. Christian Mairoll, CEO von Emsi Software, erläutert im aktuellen Bericht "Botnets - die finstere Seite des Internets" wie Trojaner PCs infizieren, und beschreibt die Gefahren, denen der ahnungslose PC-Benutzer durch die unfreiwillige Teilnahme an einem Botnet-Netzwerk ausgesetzt ist. Dies reicht vom ... weiter

Google kauft Sandbox-Technologie für Webbrowser

von Jason Curtis

Google will offenbar noch stärker im Sicherheitsmarkt mitmischen als bislang gedacht: Der Suchmaschinen-, Webmail-, Blog- und Web-App-Betreiber hat Mitte Mai die kalifornische Softwareschmiede Greenborder gekauft - Hersteller der gleichnamigen Sandbox- beziehungsweise Virtualisierungs-Software für Internet Explorer und Firefox. Durch eine komplette Abschirmung des Betriebssystems vor dem Browser bietet die Software Sicherheit vor allen gängigen Internetbedrohungen. Egal, was während ... weiter

Iphone: Hacker wollen das Betriebssystem knacken

von Jason Curtis

Seit dem Verkaufsstart des Iphone in den USA steht auf den Apple-Servern das so genannte "Iphone OS System Restore Image" zum Download bereit. Das Firmware-Image soll es Iphone-Besitzern ermöglichen, Betriebssystem und Anwendungssoftware nach einem unbehebbaren Crash wiederherzustellen. Die öffentliche Verfügbarkeit des Iphone-OS stellt jedoch für die Underground-Szene eine unwiderstehliche Herausforderung dar: In einschlägigen Online-Foren wie der Hackint0sh-Community arbeiten ... weiter

Schädlingsanalyse unter OS X

von Jason Curtis

Bis vor kurzem haben sich Malware-Autoren hauptsächlich auf die Programmierung von Schädlingen für Windows (und in wesentlich kleinerem Maße Linux) konzentriert - Schadprogramme für Mac OS waren dagegen unbekannt. Doch mit der wachsenden Verbreitung des Apple-Betriebssystems sind inzwischen auch die ersten Viren für OS X aufgetaucht. So wird die Frage, wie man Malware für Macs untersucht, langsam aber sicher bedeutsam. In einem interessanten Artikel auf viruslist.com stellt ... weiter

Ist Safari „einfach nur Mist“?

von Jason Curtis

Endlich gibt es eine (Beta-) Version des Apple-Browsers Safari für Windows. Doch wie ist es um die Sicherheit bestellt? Wie gestern berichtet, konnten innerhalb weniger Stunden nach der Veröffentlichung drei voneinander unabhängige Sicherheitsexperten schwerwiegende Lücken in der Software entdecken. Die Meldung hat bei etlichen Mac-Anwendern und -Befürwortern die Gemüter heiß werden lassen. Das am häufigsten zu lesende Argument war, dass es sich ja schließlich noch um ... weiter

„Ist ihr PC virenfrei? Infizieren Sie ihn hier!“

von Jason Curtis

Skurriles aus der Security-Welt: Der belgische Sicherheitsexperte Didier Stevens hat sich Gedanken dazu gemacht, ob Cyberkriminelle ihre schädliche Software nicht auch anhand von ganz normaler Werbung unters Volk bringen könnten, statt sich nur auf die üblichen Vertriebswege Spam, gefälschte E-Mail-Rechnungen und webbasierte Attacken zu beschränken. So war die Idee seines ungewöhnlichen Experiments geboren. Zunächst registrierte Stevens die (harmlose) Domain drive-by-download.info ... weiter

Flughafensicherheit: Gefährdeter Computer

von Jason Curtis

Dieses Foto zum Thema „Airport Security“ von Flickr-Benutzer sirbrett84 sagt mehr als tausend Worte. Das Bild der Anzeigetafel wurde am Flughafen von Palm Springs, Kalifornien aufgenommen. Hier geht’s zur Originalaufnahme in voller Auflösung. weiter

Kult-Video: IT Security Spotlight

von Jason Curtis

Dieses grauenhafte Video in englischer Sprache versucht die Basics der IT-Security unter anderem mit einem Second-Life-Filmchen zu erklären. Für Leute mit zynischem Humor absolut lohnenswerte fünf Minuten und 27 Sekunden. :-) Lautsprecher nicht vergessen! Das hier ist einfach Kult. weiter

Web Crash 2007: Alle Online-Daten verloren

von Jason Curtis

Wie das Onion News Network berichtet, sind nach einem Absturz des Internets sämtliche Online-Daten verloren gegangen. Auslöser des folgeschweren Crashs soll der Internetnutzer Eric Tipton aus dem US-Bundesstaat Connecticut gewesen sein. White-House-Sprecher Tony Snow zufolge besteht kein Backup des Mediums. Eine Sicherung sei geplant gewesen, wurde jedoch nicht durchgeführt. Hier geht's zur Berichterstattung. (Vorsicht: Satire!) Screenshot: The Onion System Shutdown | Fatal Error ... weiter

Sony PictureStation DPP-FP30/FP-35

von David D. Busch

Sonys Fotodrucker Sony Picturestation DPP-FP30 ohne Extras ist schnell, leicht zu bedienen und erzeugt äußerst ansprechende - wenn auch vergleichsweise teure - Abzüge. weiter