Forrester: Junge Entwickler bevorzugen Linux und PHP

von Florian Kalenda und Matt Asay

Auch Ruby gewinnt gegenüber Java und .NET. Als Plattformen sind Windows und Unix auf dem Rückzug. Als Grund für den Einsatz von Open Source spielen die Kosten keine so große Rolle mehr wie noch vor zwei Jahren. weiter

RIM und Apple führen US-Smartphone-Markt an

von Markus Pytlik und Matt Asay

Der Marktanteil des Blackberry-Herstellers legt zwischen November und Januar auf 43 Prozent zu. Apples Anteil steigt im gleichen Zeitraum auf 25,1 Prozent. Android verzeichnet ein Plus um 4,3 Prozentpunkte auf 7,1 Prozent. weiter

MySQL-Spezialist verlässt Oracle

von Florian Kalenda und Matt Asay

Ken Jacobs war 28 Jahre im Unternehmen. Er gehörte zu den ersten 20 Oracle-Mitarbeitern und galt als dessen Verbindung zur MySQL-Community. Als Grund führt er persönliche Enttäuschung an: Zukunftsängste der Community hält er für unbegründet.. weiter

Red Hats Umsatz steigt um 18 Prozent im dritten Quartal

von Matt Asay und Stefan Beiersmann

Die Einnahmen betragen 194 Millionen Dollar. Mit Linux-Abonnements erzielt Red Hat ein Plus von 21 Prozent. Zusatzkosten für einen Rechtsstreit führen zu einem Gewinnrückgang um 32 Prozent. weiter

Ungarn macht offene Kommunikationsstandards verpflichtend

von Florian Kalenda und Matt Asay

Eine Gesetzesänderung sieht zwei Kommunikationsportale vor. Die Art der Lizenz legt das Parlament nicht fest: Die Regelung soll einen Wettbewerb zwischen offenen und geschlossenen Technologien ermöglichen. weiter

Novell entlässt drei Prozent seiner Mitarbeiter und streicht Zulagen

von Matt Asay und Stefan Beiersmann

100 bis 130 Beschäftige in allen Sparten und Regionen verlieren ihren Job. Betroffene erhalten Abfindungen in Höhe mehrerer Monatsgehälter. Den verbliebenen Mitarbeitern streicht Novell Zuzahlungen zu Rente und medizinischer Versorgung. weiter

Oracle wirbt um Kunden von Sun Microsystems

von Matt Asay und Stefan Beiersmann

Der Datenbankhersteller schaltet eine Anzeige in der europäischen Ausgabe des Wall Street Journal. Darin verspricht er höhere Investitionen in Suns Hardware- und Solaris-Sparte. Zudem will sich Oracle dem Wettbewerb mit IBM stellen. weiter

Bei Novell läuft nur Linux gut

von Jan Kaden und Matt Asay

Die Sparte macht im dritten Quartal 2009 22 Prozent Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr. Alle anderen Geschäftsbereiche geben nach. Der Gesamtumsatz des Unternehmens fällt. weiter

IDC: Immer mehr Firmen nutzen Linux – auch ohne Lizenz

von Florian Kalenda und Matt Asay

Red Hat Enterprise Linux führt beide Märkte an - den für kostenpflichtige und den für gratis genutzte Distributionen. Mit wirklich kostenlosen Derivaten kommt Red Hat auf 57,1 Prozent. Prognose: Der Markt wird bis 2013 auf 1,2 Milliarden Dollar wachsen. weiter

NASA eröffnet Open-Source-Portal

von Jan Kaden und Matt Asay

Die amerikanische Weltraumbehörde gibt den Code von 23 Projekten frei. Das soll deren Qualität, Entwicklungsgeschwindigkeit und Verbreitung fördern. Das Portfolio reicht vom Atlas mit Satellitenbildern bis zur intelligenten Raumschiffsteuerung. weiter

Linux überschreitet erstmals Ein-Prozent-Marke auf dem Desktop

von Matt Asay und Stefan Beiersmann

Der Windows-Anteil sank im Vergleich zum Dezember um 0,78 Prozentpunkte. Mac OS erreicht mit 9,73 Prozent ein Plus von 0,1 Prozentpunkten. Der Anteil der iPhone-Nutzer stieg in den letzten vier Monaten von 0,44 auf 0,55 Prozent. weiter

Red Hat meldet Umsatzanstieg im vierten Geschäftsquartal

von Matt Asay und Stefan Beiersmann

Der Nettogewinn sinkt jedoch um 27 Prozent auf 16 Millionen Dollar. Im Jahresverlauf legt das Unternehmen bei Umsatz und Gewinn zu. Zudem konnte Red Hat die Softwareverträge mit seinen 25 wichtigsten Kunden verlängern. weiter