Categories: MobileMobile Apps

Play Store: VLC Media Player für Huawei-Smartphones gesperrt

Weil Huawei den beliebten VLC Media Player auf bestimmten Smartphones sofort beendet, wenn dieser im Hintergrund ausgeführt wird, haben sich die Entwickler dazu entschlossen, die Installation über den Play Store nicht mehr zuzulassen. Betroffen davon sind unter anderen das in diesem Jahr vorgestellte Huawei P20 Pro. Inzwischen hat sich Huawei jedoch bei den Entwicklern gemeldet. Zusammen wollen sie das Problem in den nächsten Wochen lösen.

Laut der Entwickler haben sich zahlreiche Anwender darüber beschwert, dass VLC Media Player sich auf neueren Huawei-Smartphones nicht für das Abspielen von Audiofiles eignet. Oft haben sie die Anwendung daher im Play Store negativ bewertet. Ein User schreibt beispielsweise: „Eigentlich sehr geile App aber ist nicht mit einem neuen Huawei P20 light kompatibel?Echt jetzt?Sorry aber wenn ich könnte hätte ich 0Sterne gegeben.“

Der Grund dafür ist, dass Huawei bis auf die eigenen auf dem Telefon vorinstallierten Anwendungen anhält, um die Akkulaufleistung zu erhöhen, sobald diese im Hintergrund laufen. Bei einer Audio-Anwendung ist das natürlich suboptimal, da diese ja in der Regel im Hintergrund ausgeführt wird.

Allerdings können Anwender diese Einstellung für jede App ändern. Diese Möglichkeit ist allerdings den meisten Usern entweder fremd oder zu kompliziert, sodass es zu den oben beschriebenen negativen Bewertungen kommt. Immerhin hat ein Nutzer im betreffenden VideoLan-Thread dazu auf Twitter eine Anleitung veröffentlicht, sodass Huawei-Anwender VLC Media Player, der nach wie vor als APK zur manuellen Installation verfügbar ist, problemlos verwenden können.

HIGHLIGHT

Report: State of Digital Transformation EMEA 2019

Zu den größten Hürden der digitalen Transformation zählen der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Anwendungen, die Nutzung unsicherer Netzwerke und nicht verwalteter Geräte. Das geht aus dem Report „State of Digital Transformation EMEA 2019“ von Zscaler hervor. Jetzt den vollständigen Report herunterladen!

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

MacOS und Ransomware

Apple-Rechner gelten als besonders sicher. Angesichts der Bedrohung durch Ransomware bröckelt dieser Ruf, denn MacOS…

18 Stunden ago

Vier Jahre DSGVO

Zum vierten Jahrestag der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erklärt Herbert Abben, Director DACH beim SANS Institute, dass…

18 Stunden ago

Microsoft: Virtuelle Entwickler-Workstation Dev Box

Microsoft bereitet einen maßgeschneiderten Virtualisierungs-Service in der Cloud für Entwickler vor namens Microsoft Dev Box,…

19 Stunden ago

Windows 11 bereit für Unternehmenseinsatz

Microsoft sagt, dass Windows 11 einen wichtigen Meilenstein erreicht hat und bereit für den Einsatz…

3 Tagen ago

Nachhaltigkeit verbessert Geschäftsergebnis

Der Einsatz für Umweltschutz lohnt sich finanziell. Gesteigerte Effizienz, Innovation und Umsatzwachstum gehören zu den…

3 Tagen ago

Der Linux-Kernel 5.18 ist da

Der Linux-Kernel 5.18 enthält einen Intel-Treiber, der es dem Chip-Hersteller ermöglichen könnte, neue Silizium-Funktionen zu…

3 Tagen ago