Categories: MobileSmartphone

Galaxy S8 für 499 Euro und S8+ für 579 Euro erhältlich [Update]

Nachdem die aktuellen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S8 und Galaxy S8+ am Wochenende bei Media Markt und Saturn vergünstigt angeboten wurden, zieht nun Amazon nach. Dort kostet das Galaxy S8 499 Euro und das Galaxy S8+ 579 Euro. Bei Media Markt und Saturn ist unterdessen das Galaxy S7 für 399 Euro im Angebot.[Update] Amazon hat den Preis inzwischen auf 521 Euro erhöht. Bei Rakuten gibt es das Galaxy S8 allerdings noch zu einem Preis von unter 500 Euro (Rabattcode: AW6GXTV).

Damit ist der Preis für das Samsung-Smartphone seit Beginn des Verkaufsstarts Ende April 2017 um etwa ein Drittel gefallen. Damals kostete das Gerät 799 Euro. Trotz der relativ hohen Preise konnte Samsung innerhalb der ersten vier Wochen von den beiden High-End-Smartphones fünf Millionen Stück absetzen. Für den 25. Februar plant Samsung die Nachfolger von S8 und S8+ vorzustellen. Das Galaxy S9 wird hierzulande mit dem Exynos 9810 angeboten, der ersten Benchmarks zufolge eine erhebliche Leistungssteigerung bringt und auch mehr Leistung bieten soll als der für S9-Modelle in den USA genutzte Snapdragon 845 von Qualcomm..

Zubehör für Galaxy S8 und S8+: Gear VR und DeX

Im Vergleich zu anderen Smartphone-Flaggschiffen heben sich Galaxy S8 und S8+ dank des Zubehörs vom Mitbewerb ab. Die Docking-Station Samsung DeX verwandelt die beiden Geräte in Desktop-Arbeitsstationen. Damit erweitert sich der Einsatzbereich der Smartphones erheblich. Eine Virtual-Reality-Brille wie Gear VR haben auch andere Anbieter Programm, nicht aber exklusive Angebote wie der 2017 zur Verfügung gestellte Live-Mitschnitt des Coldplay-Konzerts vom 17. August 2017 in Chicago.

Samsung Knox

Außerdem verfügen die Samsung-Geräte gegenüber allen anderen Android-Smartphones mit Samsung Knox über eine verbesserte Sicherheitsarchitektur, die Galaxy S8 und S8+ auch für den Einsatz in Unternehmen prädestiniert. Sie steht aber auch für Privatkunden in Form von der App „Sicherer Ordner“ zur Verfügung. Für die Verwaltung mobiler Endgeräte steht mit Knox Configure zudem eine Lösung für KMUs parat, die über keine eigene Verwaltungsplattform verfügen. Und wer besonders hohe Ansprüche an die Sicherheit stellt, erhält mit der SecuSuite der Blackberry-Tochter Secusmart eine erweiterte Sicherheitslösung basierend auf Samsung Knox.

Whitepaper

CAD-Daten optimal verwalten: ECM-Lösungen vereinfachen Planmanagement

Wie ECM-Systeme CAD-Prozesse verbessern können, was eine gute ECM-Lösung beim Planmanagement auszeichnet und warum sich nscale CAD als spezialisierte Lösung für das Planmanagement anbietet, erklärt dieses Whitepaper.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Zertifikatsfehler: macOS X Catalina stuft HP-Druckertreiber als schädlich ein

Apple zieht das Zertifikat des Druckertreibers ohne Angaben von Gründen zurück. Betroffen ist auch macOS…

2 Stunden ago

Update für Windows 10 entfernt Adobe Flash Player

Es steht bisher nur im Microsoft Update Catalog zum Download bereit. Die in den Microsoft-Browsern…

3 Stunden ago

AMD stellt RDNA2-Grafikkarten-Generation RX 6000 vor

AMDs jüngste Grafikkarten-Generation basiert auf der RDNA2-Architektur. Den Anfang machen die Radeon RX 6800, RX…

11 Stunden ago

Ugreen-USB-C-Netzteile mit 65 Watt ausprobiert

Dank Support von Programmable Power Supply (PPS) sind die beiden Ugreen-Modelle besonders gut für das…

16 Stunden ago

LobbyControl: Facebook und Co. legen Mitgliedschaften offen

Die zunehmende Bedeutung der Lobbyarbeit von Digitalkonzernen in Europa spiegelt sich in deren Lobbyausgaben wider.…

18 Stunden ago

Eset: Cyberkriminelle nehmen Mitarbeiter im Home-Office ins Visier

Die Angriffe erfolgen zumeist über das RDP-Protokoll. Allein im deutschsprachigen Raum registrieren die Eset-Forscher rund…

22 Stunden ago