Categories: CloudServer

Carrier Board für Raspberry-Pi-Cluster vorgestellt

miniNodes, Anbieter von ARM-Microservern, hat auf der Konferenz ARM TechCon 2018 ein Carrier Board vorgestellt, mit dem sich ein Raspberry-Pi-Cluster erstellen lässt. Das Board nimmt bis zu fünf Raspberry Pi 3 Compute on Module (CoM) auf und versorgt sie mit Strom und einer Netzwerkverbindung.

Das 259 Dollar teure 5 Node Raspberry Pi 3 CoM Carrier Board verfügt neben den fünf Steckplätzen lediglich über besagten Stromanschluss und einen Gigabit-Ethernet-Anschluss. Letzterer bedient einen integrierten Gigabit-Switch, der wiederum die fünf Raspberry Pi mit dem Netzwerk verbindet.

Nach Angaben des Herstellers soll das Carrier Board Edge Computing an abgelegenen Standorten, in industriellen Anlagen oder an Orten, an denen wenig Platz zur Verfügung steht, ermöglichen. „Anwendungen oder Container können mit den Pis bereitgestellt werden, um Workloads näher am Netzwerkrand oder an bisher nicht möglichen Orten auszuführen“, teilt das Unternehmen mit.

Als weitere Einsatzmöglichkeit schlägt miniNodes Desktopumgebungen vor, um mehr über Compute Clustering, Docker Swarm und Kubernetes zu erfahren. Das Carrier Board sei aber auch als Entwicklungsumgebung für Python, ARM und Linux geeignet.

Wie CNX Software berichtet, kann das Board ab sofort auf der miniNodes-Website für eine Lieferung im Zeitraum Dezember bis Januar vorbestellt werden. Geliefert wird das Board ohne Netzteil – ein Netzteil lässt sich lediglich für die USA zum Preis von 9 Dollar mitbestellen.

HIGHLIGHT

Report: State of Digital Transformation EMEA 2019

Zu den größten Hürden der digitalen Transformation zählen der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Anwendungen, die Nutzung unsicherer Netzwerke und nicht verwalteter Geräte. Das geht aus dem Report „State of Digital Transformation EMEA 2019“ von Zscaler hervor. Jetzt den vollständigen Report herunterladen!

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Google-Forscher entdeckt schwerwiegende Sicherheitslücke in Mozillas NSS-Bibliothek

Ein Angreifer kann Speicherbereiche mit eigenem Code überschreiben. Der Mozilla-Browser Firefox ist aber nicht betroffen.

46 Minuten ago

Forscher warnen vor unsicheren Cloud-Computing-Diensten

Sie richten 320 Honeypots mit unsicher konfigurieren Diensten sowie schwachen Zugangskennwörtern ein. Bereits nach 24…

1 Stunde ago

Online-Handel unter Bot-Beschuss

Unter dem Motto „Es ist ein Bot entsprungen“ machen Hacker dem Online-Handel dieses Weihnachten erneut…

2 Stunden ago

Mit Neo zu Cloud-Native-Ufern

OutSystems fokussiert sich auf Lösungen für die Low-Code-Programmierung. Dieses Verfahren zur Softwareerstellung ohne tiefgehende Programmierkenntnisse…

2 Stunden ago

Netzwerktransformation mit NaaS

Viele Netzwerk-Admins achten in erster Linie auf die Konnektivität. Netzwerk as a Service (NaaS) kann…

6 Stunden ago

ONLYOFFICE: Partnerprogramm bietet zahlreiche Vorteile für neue Reseller

Wer seinen Kunden im Rahmen seiner Softwarelösung, IT-Services oder einfach nur als Reseller die Open-Source-Kollaborationsplattform…

7 Stunden ago