Categories: MobileSmartphone

Indien verweigert Apple Gebrauchtgeräte-Verkaufsgenehmigung

Indien hat Apples Antrag, Gebrauchtgeräte nach Indien zu importieren und dort zu verkaufen, abgelehnt. Das erfuhr Bloomberg von einem Vertreter des Telekommunikationsministeriums. 2015 hatte das Umweltministerium schon einmal einen ähnlichen Antrag Apples abgelehnt.

Nach der ersten Ablehnung senkte Apple das iPhone 5S mehrfach im Preis, zuletzt auf 24.999 Rupien oder umgerechnet 340 Euro – wenig für Apple, aber immer noch viel für den durchschnittlichen Käufer in Indien. Mit Secondhand-Smartphones hätte Apple diesen Preis noch einmal unterbieten können, ohne den Wert seiner Marke zu gefährden – und so den gigantischen Markt an sein Ökosystem heranführen.

Dem zweiten Anlauf stellen sich etablierte Hersteller entgegen. Ein extra gegründetes Mobile and Communications Council wandte sich in einem offenen Brief an die Regierung: „Warum sollte man überhaupt darüber nachdenken, den Import gebrauchter Smartphones zuzulassen, wenn der Import anderer Gebrauchtgüter durch 300 Prozent Zollgebühr verhindert wird?“, hieß es dort etwa. Der Lobbygruppe gehören unter anderem Intex, Micromax und Samsung an.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Die neuen HPE-Server der Generation 10 bieten einen erweiterten Schutz vor Cyberangriffen. Erfahren Sie in unserem Webinar, warum HPE-Server die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt sind und wie Sie ihr Unternehmen zu mehr Agilität verhelfen. Jetzt registrieren und Aufzeichnung ansehen.

Apples Marktanteil in Indien liegt unter 2 Prozent. Dabei ist Indien der aktuell am schnellsten wachsende Smartphone-Markt der Welt. 80 Prozent aller Geräte werden aber für unter 10.000 Rupien oder umgerechnet 135 Euro verkauft. Auch Markenhersteller lassen sich auf Sonderpreise ein. Dennoch war Apples Absatz in Indien im Weihnachtsquartal um 76 Prozent gestiegen. CEO Tim Cook ließ daraufhin wissen, man werde mehr Energie in diesen Markt stecken.

Im Januar war zudem bekannt geworden, dass Apple sich um Markenläden in Indien bemüht – sowie um eine Zulassung als Onlinehändler. Darüber wurde laut Bloomberg noch nicht entschieden. IDC glaubt, dass der indische Smartphone-Markt 2017 den amerikanischen nach Stückzahlen überholen könnte.

Im Februar bestätigte Apple, dass es für 25 Millionen Dollar sein erstes Technologiezentrum außerhalb der USA in Hyderabad errichten wird. Es soll auf einer Fläche von rund 23.225 Quadratmetern bis zu 4500 Mitarbeiter aufnehmen.

Google-CEO Sundar Pichai hatte bei seinem Indienbesuch im Dezember letzten Jahres angekündigt, dass sein Unternehmen in den nächsten Jahren in Hyderabad den größten Campus außerhalb seiner Zentrale in den USA eröffnen wird. Und Microsoft-CEO Satya Nadella gab ebenfalls im Dezember bei einem Besuch in Hyderabad Pläne bekannt, die Aktivitäten in der Region auszuweiten.

Loading ...
Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

Fahrerassistenz: ChatGPT-Upgrade für Audi

Der Ingolstädter Fahrzeugbauer integriert den Chatbot via Microsoft Azure OpenAI Service in sein Infotainment-System.

2 Stunden ago

Ransomware: RansomHub verdrängt LockBit3

Check Point stuft die Strafverfolgungsmaßnahmen gegen LockBit nun als erfolgreich ein. RansomHub wiederum ist vor…

3 Tagen ago

VMware-Alternativen: Diese Möglichkeiten bieten andere Anbieter, Open Source und die Cloud

Die Übernahme von VMware durch Broadcom schlägt in der IT-Welt hohe Wellen. Die Produkt- und…

3 Tagen ago

Vorabversion von Windows 11 bringt neue Funktionen

Der Sperrbildschirm zeigt nun Informationen zu Themen wie Wetter und Finanzen an. Microsoft vereinfacht auch…

4 Tagen ago

Apple und EU legen Streit um NFC und Apple Pay bei

Der iPhone-Hersteller macht umfangreiche Zusagen zur Öffnung seiner NFC-Technik für kontaktloses Bezahlen. Die EU-Kommission wiederum…

4 Tagen ago

Hacker nutzen Deepfake-Videos für Gesundheitsspam

Sie werben mit Prominenten wie Dieter Bohlen und Christiano Ronaldo. Die Hintermänner passen die Inhalte…

4 Tagen ago