Categories: RechtRegulierung

Echo-Lautsprecher: Amazon droht Klage wegen Sammlung von Daten von Kindern

Amazon droht in den USA Ärger mit der Regulierungsbehörde Federal Trade Commission (FTC). Einer Beschwerde zufolge soll Amazon über seine intelligenten Lautsprecher der Produktreihe Echo unerlaubt Daten von Kindern gesammelt haben, wie Bloomberg berichtet.

Dem Unternehmen wird vorgeworfen, mit den Alexa-gesteuerten Geräten ohne ausdrückliche Zustimmung von Erziehungsberechtigten Daten von Kindern unter 13 Jahren erfasst und gespeichert zu haben. Außerdem soll Amazon solche Daten auch noch vorgehalten haben, nachdem Nutzer versuchten, die Daten zu löschen.

Amazon droht auch Klage der US-Justiz

Den Quellen von Bloomberg zufolge empfiehlt die FTC ein offizielles Verfahren gegen Amazon, weil die Echo-Produkte vor dem Sammeln von Daten keine Zustimmung von Eltern einholen und weil die meisten auf Kinder ausgerichteten Alexa-Aktivitäten keine Datenschutzrichtlinie haben sollen. Demnach könnte das US-Justizministerium schon im Mai eine Klage gegen Amazon einreichen.

Unter der Vorsitzenden Lina Khan geht die FTC schon länger konsequent gegen Unternehmen vor, die Datenschutzrechte von Kindern verletzen. Unter anderem musste der Fortnite-Entwickler Epic Games 520 Millionen Dollar zahlen, weil er Kinder zu In-App-Käufen verleitet und ihre Privatsphäre verletzt haben soll.

Wie hoch eine Geldstrafe gegen Amazon im Fall einer Verurteilung ausfallen könnte, ist unklar. Laut Politico soll Amazon erklärt haben, dass es sich an das Kinderschutzgesetz Children’s Online Privacy Protection Act (COPPA) hält. Verstöße gegen dieses Gesetz könnten jedoch mit Strafen von bis zu 50.000 Dollar pro Kind geahndet werden.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

KI-Trends 2024: Experience Innovation als Wachstumstreiber

Eine Studie der Yale-Universität zeigt, dass 58 % der CEOs optimistisch in Bezug auf die…

8 Stunden ago

Zahl der Ransomware-Opfer steigt um 90 Prozent

Security Report 2024 von Check Point zeigt Verbreitung von Ransomware und das Potenzial KI-gestützter Cyberabwehr.

12 Stunden ago

Chatbot für nachhaltigen Lebensmittelkauf

Die Kennzeichnung von Lebensmitteln ist allzu oft ein Buch mit sieben Siegeln. Ein bayrisches Forschungsprojekt…

1 Tag ago

KI-gestützte Flugsicherung auf Vertiports

Wie schützt man Landeplätze für Flugtaxis? Forschende am Fraunhofer-Institut entwickeln gerade ein passendes Sensornetzwerk.

1 Tag ago

9 von 10 Pornokonsumenten haben ungeschützten Cyberverkehr

3 Prozent der Befragten gucken Inhalte sogar im Büro. Lediglich 6 Prozent schützen sich mit…

1 Tag ago

Sind Smartphones auch ohne Apps denkbar?

Warum sich noch mit Details beschäftigen? Ende Februar will die Telekom zeigen, wie ein KI-Assistent…

2 Tagen ago