Categories: MobileNotebook

Microsoft baut Surface-Familie aus

Die Surface-Familie bekommt Zuwachs. Der Surface Laptop Go ist eine kompakte und preiswerte Ergänzung des beliebten Surface Laptop-Modells. Außerdem bekommen die Spitzenmodelle Surface Pro X einen Refresh: Die Spider Serie erhalten mit dem neuen Microsoft SQ2-Prozessor mehr Leistung für den mobilen Einsatz und werden neben Schwarz nun auch in der Farbe Platin verfügbar.

Im neuen Surface Laptop Go vereint Microsoft hochwertiges Design mit Leistungsfähigkeit. Es ist der bislang leichteste sowie preiswerteste Surface Laptop. Ausgestattet ist das kompakte Device mit einem hochauflösenden 12,4-Zoll-PixelSense-Touchscreen-Display, einem großzügigen Präzisions-Touchpad und einer vollwertigen Tastatur mit 1,3 Millimeter Tastenhub für komfortables Tippen. Surface Laptop Go läuft mit der 10. Generation von Intels i5 Quad-Core-Prozessor und besitzt, je nach Variante, bis zu 16 GB RAM und bis zu 256 GB Speicher.

Für eine sichere Geräteanmeldung verfügen bestimmte Modelle über einen Power Button mit Fingerabdruckleser, der via Windows Hello eine schnelle Authentifizierung mittels einer Berührung unterstützt – oder auch direkten Zugriff auf persönliche OneDrive-Dateien gewährt. Dank Schnellladefunktion und einer Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden hat Surface Laptop Go genug Ausdauer für einen ganzen Arbeitstag.

Für eine hohe Video- und Soundqualität, beispielsweise bei Videokonferenzen, besitzt das Gerät eine 720p-HD-Kamera, Studio-Mikrofone sowie Omnisonic Lautsprecher und unterstützt Dolby Audio. Darüber hinaus besitzt das Device sowohl einen USB-A als auch einen USB-C-Anschluss. Surface Laptop Go kommt in drei Farben: Eisblau, Sandstein und Platin.

Mit seinem geringen Gewicht, der Eingabemöglichkeit via Touch und der vollwertigen Tastatur eignet sich Surface Laptop Go für den Einsatz im Bildungsbereich. Für Kund*innen aus Bildung und Forschung werden spezielle Modellvarianten des Geräts erhältlich sein.

Surface Laptop Go ist für Privat- wie Firmenkunden in Deutschland ab sofort vorbestellbar und ab dem 20. November 2020 verfügbar. Privatkund*innen erhalten Surface Laptop Go ab einem Preis von 613,14 Euro (UVP inkl. MwSt.). Bildungseinrichtungen bestellen Surface Laptop Go ab einem Preis von 613,14 Euro (UVP inkl. MwSt.) über autorisierte Reseller. Interessierte Firmenkunden beziehen Surface Laptop Go mit Windows 10 Pro über autorisierte Reseller ab einem Preis von 876,34 Euro (UVP inkl. MwSt.). Eine Übersicht zu allen Modellen und Preisen von Surface Laptop Go finden Sie in diesem Datenblatt.

Für Kund*innen, die insbesondere von unterwegs mehr Leistung benötigen, hat Microsoft die zwei bisher leistungsstärksten Ausstattungsvarianten von Surface Pro X aufgefrischt: Sie erhalten den neuen Microsoft SQ2-Prozessor. Optimierte Anwendungen sorgen darüber hinaus für eine längere Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden und eine verbesserte Performance über alle Konfigurationen hinweg – beispielsweise durch neue Versionen von Microsoft Edge und Microsoft Teams für Windows on ARM, die schneller und energieeffizienter laufen. Für Entwickler*innen wurde der Visual Studio Code aktualisiert und für Windows on ARM optimiert. Zudem hat Microsoft angekündigt, den Support für x64 Apps zu erweitern.

Surface Pro X gibt es künftig auch in der Farbe Platin. Die zwei neuen Surface Pro X Varianten mit Microsoft SQ2-Prozessor sind für Kund*innen in Deutschland ab sofort ab einem Preis von 1.656,17 Euro (UVP inkl. MwSt.) vorbestellbar und ab dem 27. Oktober 2020 erhältlich. Firmenkunden erhalten die neuen Modelle über autorisierte Reseller ab einem Preis von 1.753,65 Euro (UVP inkl. MwSt.) und erhalten mehr Informationen unter Surface Pro X for Business. Darüber hinaus hat Microsoft drei neue Farben für das Surface Pro X Signature Keyboard mit Slim Pen Bundle angekündigt: Platin, Eisblau und Mohnrot. Das neue Zubehör ist ebenfalls ab sofort für einen Preis von 287,99 Euro (UVP inkl. MwSt.) auf dem deutschen Markt vorbestellbar und wird am 27. Oktober 2020 verfügbar. Eine Übersicht zu allen Modellen und Preisen von Surface Pro X gibt es in diesem Datenblatt.

Neben neuer Surface Hardware hat Microsoft weiteres Zubehör vorgestellt, das entwickelt wurde, um Kund*innen beim digitalen Arbeiten und Lernen bestmöglich zu unterstützen. Das Microsoft Designer Compact Keyboard ist eine besonders dünne und elegante Tastatur, die via Bluetooth einen reibungslosen Wechsel zwischen drei Geräten ermöglicht. Das Keyboard hat eine Batterielaufzeit von bis zu zwei Jahren und kommt in zwei Farben.

Das Microsoft Number Pad ergänzt die moderne Desktop-Ausstattung um eine elegante Nummern-Tastatur. Der Microsoft 4K Wireless Display Adapter erlaubt, Inhalte eines Windows-Rechners unkompliziert und hochauflösend auf einen großen Bildschirm zu projizieren.

Die drahtlose Microsoft Bluetooth Ergonomic Mouse besitzt ein ergonomisches Design für eine komfortable Bedienung: Sie verfügt über eine weiche Daumenauflage, ein leichtes und robustes Design, zwei anpassbare Tasten und wird in verschiedenen Farben erhältlich sein.

Nicht zuletzt wird die besonders leichte und portable Microsoft Modern Mobile Mouse auch in den Farben Sandstein und Monza Grau verfügbar, um Surface Laptop Go perfekt zu ergänzen. Das Microsoft Designer Compact Keyboard kommt im Dezember 2020 auf den deutschen Markt. Alle anderen genannten Produkte werden bereits Anfang Oktober 2020 verfügbar. Geschäftskunden erhalten mehr Details zum neuen Zubehör unter Surface Accessories for Business.

ANZEIGE

Kollaborationsplattform Slack: Effizient arbeiten – egal von wo

Vor COVID-19 war Remote-Work für viele Unternehmen fast undenkbar. Heute haben sie erkannt, dass es sehr gut funktionieren kann, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie mit der Kollaborationslösung Slack auf die veränderten Arbeitsbedingungen optimal reagieren können.

Jakob Jung

Recent Posts

71 Opfer seit September: Forscher warnen vor Ransomware Egregor

Die Hintermänner sind bisher in 19 Ländern aktiv. Die Mehrheit der Opfer befindet sich jedoch…

38 Minuten ago

Threat Hunting – Informieren und abwehren

Threat Detection and Response (TDR) stärkt die Abwehrkräfte von Unternehmen. Dabei geht es darum, Angriffe…

16 Stunden ago

HP und Dell übertreffen die Erwartungen um dritten Quartal

Allerdings erzielt nur Dell ein Umsatzwachstum. Beide Unternehmen profitieren jedoch von einer hohen Nachfrage nach…

17 Stunden ago

Xiaomi meldet Gewinnanstieg von 19 Prozent

Der Umsatz klettert um 34,5 Prozent auf umgerechnet 9,24 Milliarden Euro. Die Smartphonesparte verbessert ihr…

19 Stunden ago

Nach US-Wahl: Facebook optimiert News Feed für „zuverlässige“ Nachrichten

CEO Mark Zuckerberg segnet eine Änderung des Algorithmus für den News Feed ab. Sie erhöht…

20 Stunden ago

Hacker setzen durchgesickerte Passwörter gegen Spotify-Konten ein

Eine Datenbank mit 380 Millionen Einträgen enthält auch gültige Anmeldedaten für den Streamingdienst. Spotify setzt…

22 Stunden ago