Categories: Cloud

ownCloud.online: SaaS-Filesharing-Lösung für KMU

ownCloud hat mit ownCloud.online eine auf die Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen sowie Abteilungen zugeschnittene Version seiner Filesharing-Software vorgestellt. Die ab sofort verfügbare Cloud-Lösung soll sicheres Hosting in deutschen Rechenzentren, Open-Source-Vorteile und die Benutzerfreundlichkeit von Public-Cloud-Diensten kombinieren.

Auch Unternehmen und Organisationen ohne eigene IT-Abteilung, die aus Kostengründen oder aufgrund von Sicherheitsvorbehalten eine Cloud-Nutzung scheuten, soll damit eine eigene Filesharing-Lösung offenstehen. Die Lösung eignet sich laut ownCloud insbesondere für Branchen, die sensible Daten austauschen müssen, etwa Arztpraxen, medizinische Labore, Anwalts- und Steuerkanzleien, Architekturbüros, Werbeagenturen, Makler und Berater – aber auch mittelständische Industrieunternehmen mit schlanker oder ausgegliederter IT. Der Spezialist für Enterprise-Filesharing beschreibt es als schlüsselfertige SaaS-Filesharing-Lösung.

ownCloud.online verspricht, hohe Datenschutzanforderungen zu erfüllen, wie sie etwa die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt. Neben Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hält die Lösung Sicherheitsfunktionen wie die File Firewall bereit. Auch Zwei-Faktor-Authentifizierung und Vorgaben für Passwörter sind verfügbar. Das Hosting erfolgt in voll zertifizierten deutschen Rechenzentren, die Sicherheitsstandards wie ISO 9001 und ISO 27001 erfüllen.

Im Vergleich zum herkömmlichen Dateiaustausch über Sharepoint, E-Mail oder FTP-Server sollen die Android- und iOS-Apps, individuell konfigurierbare Arbeitsabläufe und Gastnutzer die Produktivität deutlich erhöhen. Gewährleistet sei dabei stets volle Transparenz und Kontrolle über geteilte Daten sowie Zugriffe der Empfänger.

Die Standardversion von ownCloud.online kostet ab 15 Euro je Nutzer und Monat. Dabei erhalten Unternehmen 1 TByte sicheren Cloudspeicher für fünf Nutzer. Eine Testversion erlaubt, die Cloudlösung 30 Tage kostenlos zu erproben.

Bernd Kling

Recent Posts

Siri-Patente: Chinesisches Unternehmen fordert von Apple 1,4 Milliarden Dollar Schadensersatz

Es geht um ein 2009 gewährtes Schutzrecht. Apple scheitert mit dem Versuch, das Patent für…

21 Minuten ago

Google-Statistik: In Microsoft-Produkten stecken die meisten Zero-Day-Lücken

Das gilt zumindest für das Jahr 2019. Google räumt aber ein, dass es für Windows…

15 Stunden ago

Microsoft stellt Support für mobile Cortana-Apps ein

Nutzer bleibt künftig nur die Cortana-Integration in Outlook Mobile. Microsoft empfiehlt als Alternative die Cortana-App…

17 Stunden ago

Google stellt Chrome-Erweiterung für transparentere Online-Anzeigen vor

Die Ads Transparency Spotlight genannte Erweiterung liefert Daten zu Werbeplattformen, Anzeigen und weiteren an einer…

19 Stunden ago

Wegen Twitter-Hack: US-Behörden verhaften 17-Jährigen

Er soll den Angriff koordiniert haben. Die Behörden werfen ihm unter anderem organisierten Betrug vor.…

21 Stunden ago

Microsoft behebt Bluetooth- und Intel-GPU-Bugs in Windows 10 2004

Beide Fehler verhindern derzeit ein automatisches Update auf die Version 2004. Die Sperre hebt Microsoft…

23 Stunden ago