Categories: MobileMobile OS

Bericht: Google entwickelt App-Quarantäne für Android

Google arbeitet offenbar an einer neuen Funktion, die die Sicherheit von Android-Apps verbessern soll. Sie erlaubt es, möglicherweise schädliche Apps „unter Quarantäne“ zu stellen und so negative Folgen für andere Apps zu verhindern.

Erste Hinweise auf die neue Sicherheitsfunktion fand Android Authority in der im November 2023 veröffentlichten Vorabversion Android 14 QPR2 Beta 1. Demnach ähnelt die Quarantäne den Einschränkungen, die das Google-Tool Digitales Wohlbefinden nutzt, um Störungen durch Apps zu verhindern. So ist eine App in Quarantäne weiterhin auf dem Home-Bildschirm und auch in den Einstellungen sichtbar, bestimmte Funktionen werden jedoch deaktiviert.

Unter anderem sind weder App-Fenster noch Benachrichtigungen einer Quarantäne-App sichtbar. Außerdem werden dem Bericht zufolge alle Aktivitäten und Prozesse der fraglichen App angehalten. Auch sollen anderen Apps nicht mehr in der Lage sein, mit einer App in Quarantäne zu kommunizieren – genauso kann eine solche App keine Daten von Android oder anderen Apps empfangen.

Unklar ist, wann die neue Funktion für die Allgemeinheit freigegeben wird. Android Authority weist darauf hin, dass eine Entwickler-Seite für „Quarantined App“ inzwischen von Google abgeschaltet wurde. Die Funktion könnte Nutzer vor allem vor potenziell gefährlichen Apps schützen, die es an Googles Sicherheitsfunktion Play Protect vorbei in den Google Play Store geschafft haben.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Außerplanmäßiges Update schließt Zero-Day-Lücke in Chrome

Von ihr geht ein hohes Risiko aus. Laut Google ist ein Exploit für die Chrome…

7 Stunden ago

Hacker setzen neuartige Infostealer gegen Unternehmen ein

Kaspersky stellt eine hohe Nachfrage nach datenstehlender Malware in kriminellen Kreisen fest. Die Infostealer sind…

11 Stunden ago

KI-gestützte Betrugserkennung

Neue Funktion in GoTo Resolve schützt Nutzer von Mobilgeräten vor Finanzbetrug, indem sie Support-Sitzungen überwacht…

14 Stunden ago

Europäischer Smartphonemarkt wächst zehn Prozent im ersten Quartal

Es ist das erste Plus seit dem dritten Quartal 2021. Die Marktforscher von Counterpoint rechnen…

19 Stunden ago

Megawatt-Kühlung für KI

Rittal hat eine neue Kühllösung vorgestellt, die über 1 Megawatt Kühlleistung erbringt und den Weg…

1 Tag ago

Studie: Cloud-Nutzung erhöht das Cyberrisiko für Finanzinstitute

Viele Cyberangriffe auf Finanzinstitute haben ihren Ursprung in der Cloud. Die daraus entstehenden Kosten sind…

1 Tag ago