Categories: MobileMobile Apps

Opera für Android wird zum Ethereum-Blockchain-Browser

Opera hat die Android-Version seines gleichnamigen Browsers zum „Blockchain-Browser“ ausgebaut. Opera für Android unterstützt ab Version 49 die Ethereum-Blockchain und erlaubt es, in der integrierten Crypto Wallet die Kryptowährung Ethereum zu speichern.

Mit dem virtuellen Geld, das allerdings echtes Geld kostet, können Nutzer künftig Web-3-Transaktionen ausführen und im Dapp Store dezentralisierte Web-3-Apps kaufen. Web 3 ist laut Opera das Internet der Zukunft, das auf neuen Technologien wie Blockchain, Kryptowährungen und verteilten Systemen aufbaut, mit dem Ziel, Nutzern mehr Kontrolle über das Internet zu geben.

Die Crypto Wallet von Opera für Android unterstützt die Kryptowährung Ethereum (Bild: Opera).„Wir glauben, dass das Web von heute die Schnittstelle zum dezentralen Web von morgen sein wird (Web 3). Mit einer integrierten Crypto Wallet hat unser Browser das Potenzial, seine wichtige Rolle als Werkzeug für den Zugriff auf Informationen zu erneuern und zu erweitern, Transaktionen online durchzuführen und die Online-Identität der Benutzer so zu verwalten, dass sie mehr Kontrolle haben“, schreibt Opera in einem Blogeintrag.

Bisher seien spezielle Apps oder Erweiterungen für die Nutzung von Kryptowährungen und den Zugriff auf das Web 3 notwendig gewesen. Opera biete nun jedoch einen nutzerfreundlichen und nahtlosen Zugang zu beiden Technologien, „in der Hoffnung, dass die Integration von Web 3 neben dem aktuellen Web die Technologie stärker in den Mittelpunkt rückt“.

„Es ist ein wichtiger Schritt für einen der weltweit führenden Browser, eine Ethereum-basierte Krypto-Wallet und einen Dapp-Explorer hinzuzufügen, und spricht für die innovativen Wurzeln und das Engagement von Opera, die Technologie der nächsten Generation zu nutzen“, kommentierte Joseph Lubin, Ethereum-Mitbegründer und Gründer von ConsenSys, das Projekte zum Aufbau eines Ethereum-Ökosystems finanziert. „Wir sehen dies als einen wichtigen Moment bei der Verbesserung der Zugänglichkeit von Dapp, der Öffnung von Web 3 für das Mainstream-Publikum und der Ermutigung der Entwickler, auf Ethereum zu bauen.“

Darüber hinaus nutzt Opera für Android nun den Unterbau von Chrome 70. Den Versionshinweisen zufolge wurde auch das Download-Dialogfeld überarbeitet. Auch der Zugriff auf seitenspezifische Sicherheitsinformationen und Website-Einstellungen soll nun einfacher sein als zuvor.

Nutzer, die Opera für Android bereits installiert haben, erhalten das neue Release automatisch. Darüber hinaus kann der Browser auch manuell über den Play Store aktualisiert oder von dort heruntergeladen werden.

HIGHLIGHT

Report: State of Digital Transformation EMEA 2019

Zu den größten Hürden der digitalen Transformation zählen der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten und Anwendungen, die Nutzung unsicherer Netzwerke und nicht verwalteter Geräte. Das geht aus dem Report „State of Digital Transformation EMEA 2019“ von Zscaler hervor. Jetzt den vollständigen Report herunterladen!

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Nach NSO-Skandal: Israel verspricht strengere Export-Kontrollen für Cyber-Produkte

Auslöser ist ein weiterer Bericht über den Einsatz von NSO-Tools gegen US-Bürger. Israel untersagt nun…

9 Stunden ago

Erste zertifizierte Secured-Core Windows-Server verfügbar

Sie sind die Gegenstücke sie Secured-Core-PCs. Server mit Secured-Core-Zertifizierung nutzen ein Trusted Platform Module und…

9 Stunden ago

Jede Woche ein Betrugsversuch

Deutsche Verbraucher sind ständig im Visier von Cyberbetrügern. Die Gauner nutzen immer raffiniertere Methoden.

17 Stunden ago

G-Nachweis am Arbeitsplatz

Das Infektionsschutzgesetz verpflichtet Arbeitgeber dazu, die Covid-Zertifikate ihrer Mitarbeiter vor Betreten der Arbeitsstätte zu überprüfen…

17 Stunden ago

Kriminelle ködern mit Covid-Omikron

Cyberkriminelle nutzen neue Entwicklungen rund um das Corona-Virus als thematische Köder für digitale Angriffe verwenden,…

18 Stunden ago

Microsoft drängt Kunden mit höheren Preisen zu langfristigen Abonnements

Betroffen sind kommerzielle Angebote wie Microsoft 365, Windows 365 und Dynamics 365. Der Preisunterschied zwischen…

1 Tag ago