Categories: MobileMobile Apps

Microsofts Office-Apps ab sofort für Chromebooks verfügbar

Microsoft hat offenbar seine Office-Apps für Notebooks mit Googles Chrome OS freigegeben. Wie Chrome Unboxed berichtet, erhalten Nutzer verschiedener Chromebook-Modelle schon seit Ende vergangener Woche über den Google Play Store die Office-Apps. Eine offizielle Ankündigung des Softwarekonzerns steht allerdings noch aus.

2014 hatte Microsoft die webbasierten Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote für Chromebooks verfügbar gemacht. Danach folgten die Office Mobile Apps für Android, die auch auf Chrome-OS-Geräten funktionierten. Zudem waren zuletzt auch Beta-Versionen von Microsoft Office über den Play Store auf Chromebooks erhältlich, aber eben nicht für jedermann.

Im vergangenen Jahr bestätigte Microsoft dann gegenüber Chrome Unboxed, dass es plane, die Android-Versionen der Office-Apps für alle kompatiblen Geräte anzubieten, sobald der Google Play Store für Chrome OS die Betaphase verlasse. Diese Zusage hielt das Unternehmen jedoch nicht ein. Auch gab es seitdem keine Details zu einem möglichen Zeitplan oder Veröffentlichungstermin.

Dem Bericht zufolge war das Asus Chromebook Flip das erste Gerät mit Chrome OS, auf dem sich die Office-Apps von Microsoft nutzen ließen. Anfang Oktober kam mit Googles eigenem Pixelbook ein zweites Gerät hinzu. Nun sollen die Produktivitätsanwendungen auch auf dem Samsung Chromebook Pro, dem Acer Chromebook 15 und dem Acer C771 verfügbar sein.

Unklar ist derzeit noch, ob Microsoft die für Android-Tablets geltenden Regeln auf auch Chromebooks anwendet. Auf Geräten mit einer Displaydiagonale von weniger als 10,1 Zoll stehen Nutzern nämlich alle Funktionen der Anwendungen kostenlos zur Verfügung. Auf größeren Geräten wird indes ein Office-365-Abonnement benötigt.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Die neuen HPE-Server der Generation 10 bieten einen erweiterten Schutz vor Cyberangriffen. Erfahren Sie in unserem Webinar, warum HPE-Server die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt sind und wie Sie ihr Unternehmen zu mehr Agilität verhelfen. Jetzt registrieren und Aufzeichnung ansehen.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Was wissen Sie über Mobile Apps? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

9 Stunden ago

Mit ChatGPT und Dall-E richtig starten

Kostenloses Webinar der Online-Marketing-Academy am 18.7. zum Einstieg in KI-Tools.

9 Stunden ago

Podcast: Geschäftsprozesse mit generativer KI automatisieren

Wie sich unstrukturierte Daten unter anderem für die Automatisierung von Rechnungsprozessen nutzen lassen, erklärt Ruud…

10 Stunden ago

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

2 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

2 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

2 Tagen ago