Untethered Jailbreak für iOS 5.0.1: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bild 1 von 14

Untethered Jailbreak für iOS 5.0.1: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Dank @pod2g steht nun ein untethered Jailbreak für iOS 5.0.1 zur Verfügung. Freier Zugang zum Dateisystem ist für das iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 1, iPod 3G und 4G möglich, ohne dass nach einem Neustart des Geräts der Jailbreak erneut durchgeführt werden müsste, wie das bei bisherigen tethered-Lösungen der Fall war. iPhone 4S und iPad 2 werden nicht unterstützt.
Im folgenden wird der Jailbreak anhand des Tools redsn0w 0.9.10b2 erläutert. Das Programm stammt vom iPhone Dev Team, das kurz vor Weihnachten Informationen über den von @pod2g gefundenen Exploit erhalten hat.
Bevor man loslegt, sollte man eine Sicherung seines Geräts durchführen.
Anwender, die ihr Gerät bereits mit einem tethered Jailbreak versehen haben, können auf redsn0w verzichten und stattdessen aus dem Cydia-Store mit dem Tool "Corona 5.0.1 Untether" den Untether-Jailbreak durchführen.

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Podcast: Chancen und Risiken durch KI zum Schutz vor Hackerangriffen

Christoph Schuhwerk, CISO EMEA bei Zscaler, über den Einfluss von KI auf den permanenten Wettlauf…

15 Stunden ago

Außerplanmäßiges Update schließt Zero-Day-Lücke in Chrome

Von ihr geht ein hohes Risiko aus. Laut Google ist ein Exploit für die Chrome…

1 Tag ago

Hacker setzen neuartige Infostealer gegen Unternehmen ein

Kaspersky stellt eine hohe Nachfrage nach datenstehlender Malware in kriminellen Kreisen fest. Die Infostealer sind…

2 Tagen ago

KI-gestützte Betrugserkennung

Neue Funktion in GoTo Resolve schützt Nutzer von Mobilgeräten vor Finanzbetrug, indem sie Support-Sitzungen überwacht…

2 Tagen ago

Europäischer Smartphonemarkt wächst zehn Prozent im ersten Quartal

Es ist das erste Plus seit dem dritten Quartal 2021. Die Marktforscher von Counterpoint rechnen…

2 Tagen ago

Megawatt-Kühlung für KI

Rittal hat eine neue Kühllösung vorgestellt, die über 1 Megawatt Kühlleistung erbringt und den Weg…

2 Tagen ago