Browser

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslücke in Chrome

Beim Hackerwettbewerb Pwn2Own erreichen zwei Forscher eine Codeausführung außerhalb der Sandbox. Insgesamt stopft Google drei Löcher in Chrome.

3 Monaten ago

Inkognito-Modus: Google löscht Milliarden unerlaubt gesammelter Daten

Sie stammen aus dem Inkognito-Modus von Chrome. Ein Gericht verpflichtet Google zur Löschung dieser Daten.

3 Monaten ago

Pwn2Own: Google verteilt Sicherheitsupdate für Chrome

Es schließt zwei schwerwiegende Lücken, die eine Remotecodeausführung erlauben. Darüber hinaus stopft Google ein kritisches Loch in Chrome.

3 Monaten ago

Mozilla stopft zwei kritische Lücken in Firefox

Sie erlauben die Ausführung von Schadcode außerhalb der Browser-Sandbox. Betroffen sind Firefox für Windows, macOS und Linux.

3 Monaten ago

Pwn2Own 2024: Hacker zeigen Docker-Escape

Weitere Bugs erlauben das Ausführen von Code außerhalb einer virtuellen Maschine und außerhalb der Sandbox von Mozilla Firefox. Insgesamt erhalten…

3 Monaten ago

Pwn2Own 2024: Hacker präsentieren 19 neue Zero-Day-Lücken

Sie stecken unter anderem in Windows 11, Edge, Chrome und Safari. Auch die Bordelektronik eines Tesla Model 3 wird gehackt,…

3 Monaten ago

Google schließt 12 Sicherheitslücken in Chrome 123

Mindestens eine Schwachstelle erlaubt eine Remotecodeausführung. Angreifer müssen ihre Opfer lediglich auf eine von ihnen kontrollierte Website locken.

3 Monaten ago

Firefox 124 schließt schwerwiegende Sicherheitslücken

Darunter ist eine kritische Anfälligkeit. Ein weiterer Bug erlaubt einen Sandbox-Escape. Mozilla verbessert zudem den PDF-Viewer und die Zusammenarbeit mit…

3 Monaten ago

Tor Project führt neue Sicherheitsfunktion WebTunnel ein

Der WebTunnel richtet sich an Nutzer in Region mit einer starken Internetzensur. Die Sicherheitsfunktion vermischt zu zensierende Inhalte mit regulärem…

3 Monaten ago

Google schließt drei Sicherheitslücken in Chrome

Von mindestens einer Anfälligkeit geht ein hohes Risiko. Das nächste Update für Chrome steht zudem schon in den Startlöchern.

3 Monaten ago

Apple, Google, Microsoft und Mozilla veröffentlichen Browser-Benchmark

Speedometer 3.0 ist für Blink, Gecko und WebKit optimiert. Verschiedene Tests sollen die Leistungsfähigkeit von Browsern bewerten.

3 Monaten ago

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslücken in Chrome

Drei Anfälligkeiten schwächen die Sicherheit des Google-Browsers Chrome. Die Entwickler stopfen Löcher in der JavaScript-Engine V8 und der Programmierschnittstelle FedCM.

4 Monaten ago

Google stopft schwerwiegende Sicherheitslöcher in Chrome

Sie erlauben unter Umständen eine Remotecodeausführung. Eine der beiden Schwachstellen lässt sich mit speziell gestalteten Web-Inhalten ausnutzen.

5 Monaten ago

Google schließt gravierende Sicherheitslücken in Chrome

Das Einschleusen und Ausführen von Schadcode innerhalb der Sandbox von Chrome ist möglich. Google vergibt die Sicherheitsbewertung „hoch“. Betroffen sind…

5 Monaten ago

Digital Markets Act: Apple öffnet iOS für App Stores und Browser-Engines

Apple hält an seinen Sicherheitsbedenken wegen der Öffnung von iOS fest. Starke Kontrollen sollen laut Apple die Sicherheit von Nutzern…

5 Monaten ago

Firefox 122 schließt 15 Sicherheitslücken

Angreifer können unter Umständen Schadcode einschleusen und ausführen. Unter macOS unterstützt Firefox nun mit iCloud Keychain erstellte Passkeys.

5 Monaten ago

Google stopft 17 Sicherheitslöcher in Chrome

Sie erlauben unter Umständen eine Remotecodeausführung innerhalb der Sandbox von Chrome. Betroffen sind macOS, Linux und Windows.

5 Monaten ago

Google schließt Zero-Day-Lücke in Chrome

Sie steckt in der JavaScript-Engine V8. Hacker nutzen die Anfälligkeit bereits aktiv für ihre Zwecke aus.

5 Monaten ago

Gefährliche HTML-Schmuggel-Angriffe mit Hilfe von KI überführen

Mit Hilfe von Browser Isolation können webbasierte Bedrohungen an der Ausführung gehindert werden.

5 Monaten ago

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslücken in Chrome

Das neue Update bringt Patches für sechs Schwachstellen. Betroffen sind Chrome für Windows, macOS und Linux.

6 Monaten ago