Categories: Chatbots

Amazon Q: AWS stellt KI-Assistenten für den Arbeitsplatz vor

Amazon Web Services (AWS) hat einen auf generativer KI basierenden Assistenten für den Arbeitsplatz angekündigt. Er lässt sich nach Angaben der Amazon-Tochter an das jeweilige Geschäft anpassen, um Probleme zu lösen oder Inhalte zu generieren. Als Informationsquelle dienen dem Amazon Q genannten Chatbot der Datenbestand sowie die IT-Systeme eines Unternehmens.

„Amazon Q verfügt über eine breite Basis an allgemeinem Wissen und bereichsspezifischem Fachwissen. Es ist sicher und privat, sowohl in der Praxis als auch vom Design her. Amazon Q wurde entwickelt, um Kunden bei der Erfüllung strenger Unternehmensanforderungen zu unterstützen“, teilte AWS mit.

Antworten auf Fragen von Mitarbeitern soll Amazon Q aus Daten ziehen, die über verschiedene Quelle in einem Unternehmen verteilt sind. Zu diesem Zweck verfügt Amazon Q über mehr als 40 eingebaute Konnektoren zu bekannten Enterprise-Systemen. Die Inhalte, auf die der Assistent zugreift, lassen sich AWS zufolge für jeden Mitarbeiter festlegen. Zudem soll Amazon Q in der Lage sein, Quellenangaben bereitzustellen, sodass Nutzer nachvollziehen können, welche Dokumente zur Beantwortung einer Frage benutzt wurden.

Darüber hinaus soll Amazon Q die Arbeit von Entwicklern und IT-Mitarbeitern im Zusammenhang mit Clouddiensten von AWS erleichtern. Als Beispiele nannte das Unternehmen die Erstellung, Bereitstellung und den Betrieb von Anwendungen und Arbeitslasten auf AWS.

Bisher liegt Amazon Q lediglich als Preview vor. Erhältlich ist der Assistent zudem nur in den Regionen US East und US West. Weitere Details zu Amazon Q hält AWS in einem Blogbeitrag bereit.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Bestes Netflix VPN 2024: Sehr schnell & funktionieren 100 %

Unser internationales Team hat Dutzende VPNs an ihren jeweiligen Standorten getestet, um die besten für…

14 Stunden ago

Alcimed: Ein ungewöhnliches Beratungsunternehmen im Gesundheitswesen

Alcimed, ein Vorreiter im Bereich Healthcare Consulting und vielen weiteren Sektoren, hat sich insbesondere dadurch…

18 Stunden ago

Druck auf Freelancer nimmt zu

Eine Analyse des Münchener Ifo-Instituts kommt zu dem Schluss, dass wachsender Auftragsmangel die Geschäfte von…

5 Tagen ago

So will Siemens das System-on-a-Chip-Design verbessern

Der Industrieausrüster bringt ein hardwaregestütztes Verifizierungs- und Validierungssystem für Halbleiter- und Elektronikentwickler auf den Markt.

5 Tagen ago

KI-Trends 2024: Experience Innovation als Wachstumstreiber

Eine Studie der Yale-Universität zeigt, dass 58 % der CEOs optimistisch in Bezug auf die…

6 Tagen ago

Zahl der Ransomware-Opfer steigt um 90 Prozent

Security Report 2024 von Check Point zeigt Verbreitung von Ransomware und das Potenzial KI-gestützter Cyberabwehr.

6 Tagen ago