Categories: BrowserWorkspace

Samsung bringt seinen Mobilbrowser Internet auf Windows-PCs

Samsung hat eine neue Version seines hauseigenen Browsers Internet veröffentlicht, die unter Windows läuft. Die derzeit ausschließlich im Microsoft Store angebotene App unterstützt Windows 10 und Windows 11. Wie die mobile Variante basiert auch Internet für Windows auf Chromium, der Open-Source-Version von Google Chrome.

Das aktuelle Release Internet 23 nutzt Chromium 115 und unterstützt bereits Passkeys. Darüber hinaus integriert Samsung als Zusatzfunktion gegenüber Chrome die Synchronisation mit einem Samsung-Konto. Falls noch nicht geschehen, wird bei der ersten Anmeldung in Internet für Windows mit dem Samsung-Konto die zugehörige Konto-App von Samsung aus dem Microsoft Store geladen.

Synchronisiert werden unter anderem Lesezeichen und geöffnete Tabs der Mobilversion. Die ebenfalls unter Windows anpassbare Startseite wird jedoch nicht von der Androidversion übernommen. Auch fehlt noch der Abgleich von Passwörtern, die mit Internet auf einem Android-Gerät gespeichert wurden.

Auch andere Funktionen stehen noch nicht zur Verfügung. Dazu gehört die Installation von Erweiterungen. Zwar leitet ein Klick auf Add-ons im Browsermenü zum Chrome Web Store, dort angebotene Erweiterungen lassen sich allerdings nicht installieren. Unter Android beschränkt Samsung den Zugriff auf Erweiterungen auf den eigenen Samsung Store, der lediglich über ein sehr stark eingeschränktes Angebot verfügt.

Ansonsten bietet Internet bisher, außer der Synchronisation mit Samsung Internet für Android, selbst für Nutzer von Samsung-Smartphones praktisch keine Vorteile. Unter Android hat Samsung Internet indes einige Vorzüge gegenüber Chrome, was den Browser laut Statcounter zur Nummer 3 unter den Mobilbrowsern macht – hinter Chrome und Safari hatte Internet im Oktober 2023 einen Marktanteil von 4,44 Prozent.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Deutschland in Europa am dritthäufigsten von Ransomware betroffen

Bericht "Hi-Tech Crime Trends 23/24" von Group-IB zeigt, dass Fertigung, Immobilien und Logistik im Fokus…

3 Tagen ago

Copilot for Finance

Das Add-on für Microsoft 365 bietet KI-gestützte, rollenspezifische Workflow-Automatisierung, Empfehlungen sowie geführte Aktionen im Arbeitsablauf.

3 Tagen ago

Confare #ImpactChallenge 2024 – jetzt einreichen und nominieren!

Mit der #ImpactChallenge holt die IT-Plattform Confare IT-Verantwortliche auf die Bühne, die einen besonderen Impact…

4 Tagen ago

KI-Bots und Menschen werden immer öfter verwechselt

Forscher der University of Notre Dame haben eine Studie mit KI-Bots durchgeführt.

4 Tagen ago

Qakbot lebt und bleibt gefährlich

Sophos X-Ops hat eine neue Variante der Qakbot-Malware entdeckt und analysiert.

5 Tagen ago

Deutlicher Anstieg der Ransomware-Forderungen

Threat Report von Arctic Wolf: Cyberkriminelle setzten 2023 neben Ransomware auch weiterhin auf Business E-Mail…

6 Tagen ago