Categories: PCWorkspace

PC-Markt wächst fast 23 Prozent im dritten Quartal

Canalys hat für den weltweiten PC-Markt im dritten Quartal ein Wachstum von 22,7 Prozent ermittelt. Insgesamt lieferten Hersteller 124,5 Millionen Desktop-PCs, Notebooks und Tablets aus. Die größten Zuwächse erzielten Chromebooks mit einem Plus von 122 Prozent und Detachables, deren Verkaufszahlen um 88 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zulegten.

Weitere Wachstumskategorien waren ultradünne Notebooks (plus 57 Prozent), Convertibles (plus 27 Prozent), klassische Tablets (plus 21 Prozent) und All-in-one-Desktops (plus 7 Prozent). Auch klassische Clamshell-Notebooks verkauften sich besser als vor einem Jahr. Sie erzielten allerdings nur ein Plus von einem Prozent.

Negativ entwickelten sich indes die Absatzzahlen von Desktop-Workstations. Sie brachen um 27 Prozent ein. Noch größere Einbußen errechneten die Marktforscher für Tower-PCs und kleine Desktops (minus 33 Prozent).

Den PC-Markt führte in den Monaten Juli, August und September Lenovo mit einem Marktanteil von 18,9 Prozent und 23,49 Millionen verkauften Einheiten an – was einem Wachstum von 11,6 Prozent entspricht. Apple verbessert sich um 2,2 Punkte auf 17,7 Prozent, während die Verkaufszahlen des iPhone-Herstellers um 40,9 Prozent auf 22,08 Millionen Einheiten kletterten. Beide Unternehmen profitierten von der hohen Nachfrage nach Tablets.

Aber auch HP gelang es, während der COVID-19-Pandemie den Trend hin zum Home Office für sich zu nutzen. Ein Plus von 10,8 Prozent bescherte dem Unternehmen 18,7 Millionen verkaufte Geräte mit einem Marktanteil von 15 Prozent. Dell hingegen büßte 0,8 Prozent seiner Verkäufe ein, womit das Unternehmen erfolgreich seien vierten Platz verteidigte.

Das insgesamt größte Wachstum erzielte Samsung auf Rang fünf. Die Verkäufe des koreanischen Unternehmens legten um 86,2 Prozent zu, sein Marktanteil um 2,7 Punkte.

Aber auch Samsung konnte vor allem mehr Tablets absetzen als im Vorjahreszeitraum. Betrachte man den Tabletmarkt für sich, liegt Samsung mit einem Plus von 79,8 Prozent beziehungsweise 4,3 Punkten zwar immer noch deutlich hinter Apple, aber im dritten Quartal 2020 auch deutlich vor Huawei, Amazon und Lenovo. Mit 15,23 Millionen Einheiten lieferte Apple die meisten Tablets aus, was dem iPad einen Marktanteil von 34,4 Prozent bescherte.

„Tablets sind von den Toten auferstanden, da sie in einer so entscheidenden Zeit das perfekte Gleichgewicht zwischen Mobilität und Rechenleistung zu einem breiten Spektrum von Preispunkten bieten“, sagte Victoria Li, Analyst bei Canalys. „Tabletts sind eine natürliche Wahl für PC-Einsteiger, die etwas unkompliziertes und erschwingliches für die Arbeit mit dem PC wünschen. Die natürliche Erweiterung von Android und iOS auf Tablets macht es Eltern, Schülern und Pädagogen leicht, die sich zum ersten Mal in ihrem Leben mit erweitertem Remote Learning beschäftigt haben und die die einfache Installation von Anwendungen bevorzugen, die diese Plattformen bieten.“

WEBINAR

Beim Endpunkt-Schutz zählt jede Sekunde: Warum die Entschärfung in Echtzeit entscheidend ist

Carsten Maceus, Systems Engineer bei Fortinet, erläutert in diesem Webinar, wie eine moderne IT-Sicherheitsarchitektur in Unternehmen aussehen sollte. Er illustriert dies am Beispiel eines Fußballstadions wo Bengalos, Flitzer, Ordner und Zuschauer agieren. Spannend.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Microsoft veröffentlicht Edge 92

Das Update erweitert den Browser um ein Password Health Dashboard. Es prüft die Stärke von…

2 Tagen ago

Hacker nennen im zweiten Quartal 740 Ransomware-Opfer auf Data-Leak-Websites

Das ist ein Anstieg von 47 Prozent gegenüber dem ersten Quartal. Die Zahlen basieren auf…

2 Tagen ago

Hardware: Grafikkarten trotz Engpass gefragt

Die Karlsruher ITscope GmbH beleuchtet vierteljährlich im ITscope Marktbarometer Q2/2021, welche Hardware in Deutschland besonders…

2 Tagen ago

Immer mehr Risiken durch Informationstechnologie – wie können sich IT-Dienstleister absichern?

Informationstechnologie spielt gerade in der aktuellen Lage in Deutschland eine immer größere Rolle. Zugleich werden…

2 Tagen ago

Hackerangriffe behindern Produktions- und Lieferketten

Nach dem ersten Cyber-Katastrophenfall in Deutschland wird klar, dass weitere harte Angriffswellen bevorstehen. Angriffe auf…

2 Tagen ago

Brite auf Betreiben der US-Justiz in Spanien wegen Twitter-Hack verhaftet

Es handelt sich um einen 22-Jährigen. Ihm droht nun die Auslieferung in die USA. Dort…

3 Tagen ago